Seiten

Donnerstag, 11. April 2013

Backtag

Gestern feierten wir den Geburtstag meines Schatzes und da musste natürlich wieder gebacken werden - wo er doch ein sooo Süßer ist...




 es gab eine leckere Himbeertorte - schön frisch und fruchtig - man schmeckt die Kalorienbombe fast gar nicht ;-)



Die Tischdeko fiel diesmal in Türkis aus- und das ganz spartanisch - männlich eben...



Außerdem gab es noch einen saftigen American Cheesecake, der ist immer eine Sünde wert und so einfach zuzubereiten.





Rezept American Cheesecake


  Für den Boden:
300g Kekse, (Butterkekse)
150g Butter
  Für den Belag:
200 g Zucker
3 EL Speisestärke
600 g Frischkäse
200 g Magerquark
150 g Sahne
Ei
2 EL Zitronensaft  und die abgerieben Schale einer Zitrone
  Für den Guss:
250 g Schmand
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Zitronensaft

Zubereitung

Die Butterkekse zerbröseln, gut mit der flüssigen Butter vermischen und die Mischung auf den Boden einer Backform (ich nehme eine mit 28 cm Durchmesser) drücken. Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze im vorgeheizten Ofen 5-10 Minuten vorbacken, dann herausholen.

Den Zucker mit Stärke, Frischkäse und Magerquark cremig rühren. Das Ei, die Sahne und den Zitronensaft und die -schale dazugeben und alles glatt rühren. Nicht mit dem Rührgerät schlagen, sondern langsam mit Liebe von Hand cremig rühren, das ist ganz wichtig.

Die Creme auf den vorgebackenen Boden streichen und den Kuchen weitere ca. 45 Minuten backen. Wenn der Rand leicht braun ist, herausnehmen.

Die Zutaten für den Guss miteinander verrühren, den Guss auf den Kuchen streichen und den Kuchen nochmal 5 -10 Minuten backen.

Am besten über Nacht auskühlen lassen.

Wir haben ihn aber auch schon lauwarm verspeist... wenn wir mal wieder nicht abwarten konnten...

So, nun muss ich mich mal auf meinen Dienstbeginn vorbereiten. Wie schnell die Zeit vergeht: 9Tage hatte ich frei und schwupps sind sie vorbei, da kann irgendwann etwas nicht mit rechten Dingen zugehen,oder?

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und wenn ihr die Sonne seht, dann schickt sie hier auch mal wieder vorbei!

Eure Karin











1 Kommentar:

  1. Danke für dein Rezept ich werde es auch mal versuchen, deine Torte sieht einfach zu lecker aus
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen