Seiten

Montag, 8. April 2013

Hurra, ich lebe noch...

...eine lange Zeit ist seit meinem letzten Post vergangen und was ist nicht alles passiert...





Der "Frühling" bescherte uns weiße Ostern... ich liebe ja den Schnee, ABER.....


Osterdeko musste herausgeräumt und mittlerweile wieder zurückgeräumt werden (deshalb nur ein kurzer Einblick in meine heimische Osterwelt, die heut wieder in den Keller umgezogen ist...)

Dieser knuffelige Hase ist vorerst noch vom Exildasein verschont geblieben - meine Tochter machte ihn mir als Ostergeschenk - dieser Blick dieses Kerlchen lockt hier immernoch ein breites Grinsen bei allen Familienmitgliedern hervor... So darf er nun als "Gute-Laune-Hasi" noch bei uns bleiben.


Und es wurde fleißig gehäkelt: u.a. diese Borten für meinen Vitrinenschrank, der es leider immer noch nicht ins Weiße geschafft hat... aber bald rücken wir ihm zu Laibe...



Flohmärkte wurden eifrig besucht und auch Beute gemacht, was eigentlich noch nie ein Problem bei mir war... Kennt ihr das ;-)





Diese Sachen haben wir hier sogar auf dem kleinen, heimischen Flohmarkt erstanden. Besonders angetan haben es mir der Tortenheber und auch die schönen Emaillesachen. Der ehemalige Diakasten wird natürlich noch aufgehübscht und wird bald als Unterkunft für Knöpfe und aller Nähkleinkram dienen.
Und alles zusammen hat keine 10 Euro gekostet - so macht shoppen doch Spaß!!!

Gestern waren wir dann bei zauberhaften Wetter in Hildesheim auf einem, na sagen wir mal recht übersichtlichen Flohmarkt... aber die Sonne schien wenigstens...
Nein, ganz leer blieben die Taschen nicht...




Der alte Messbecher war sofort mein und 4 schöne alte Glasschütten sind auch noch mitgenommen worden. Die wollen aber auch noch aufgerüscht werden...
Werdet ihr also später zu Gesicht bekommen.

Die kleinen Schälchen sind übrigens ein Kellerfund... Kaum zu glauben, was manche Leute so da rumliegen haben... Dazu gabs auch noch ein paar Teller und Eierbecher.





Alles wurde gleich in mein geweißeltes Regal in die Küche drapiert, nach gründlicher Reinigung versteht sich...



Diese alte Backform (auch ein Flohmarktschnäppchen - 50cent -) wurde mit frischen Kräutern bestückt und was soll ich euch sagen, sogar der Basilikum wächst dort. Sonst kann ich eigentlich immer zusehen, wie er mir eingeht...




Ein Besuch beim Schweden stand auch an und ich durfte mir mein Geburtagsgeschenk gleich mitnehmen...
Hase, ich liebe dich!!!
Und weil mich Herr Feuersonnenblume ja schon ein Weilchen kennt, hat er auch sofort als wir zu Hause waren mit dem Aufbau begonnen... Er hätt eher ja eh keine Ruhe gehabt vor meinem Gebettele...

Doch dies war nicht die einzige Überraschung die er mir bereitete... Am Samstag (mein Geburtstag) tauchte dann noch dieses alte Röhrenradio in meiner Küche auf und was soll ich sagen, es ist sogar noch funktionstüchtig - uiii, wie ich mich freu!!!





Problem ist ja immer nur bei diesen Neuzugängen, wohin mit der bisherigen Besetzung der Stellen?
Keller? Niemals, zumal für den Schrank diese alte Nähmaschine (s.u.) weichen musste...
Der Plan war zwar eigentlich ein anderer, denn der schwedische Zuwachs sollte für eine andere Ecke in meiner Küche sein, doch der Herr fand, da kommt er gar nicht zur Geltung, also wurde bis spät in die Nacht gräumt, geputzt und umdekoriert, bis alle zufrieden waren...



Die Nähmaschine ist nun ins Wohnzimmer umgezogen und ...



...dieses Bild, handmade von Herrn Feuersonnenblume, ebenso. Das war mal ein Weihnachtsgeschenk für mich - ein Gutschein für einen Tango Argentino-Kurs - der wird natürlich in Ehren gehalten.
Seht ihr das kleine Stück Rinde unter der Lampe?
Da lebte mein Stern ebenfalls seine Kreativität aus, er gravierte ein Herz mit K+D ein - kann er nicht herzallerliebst sein? - mal abgesehen davon, dass er dazu mein Maniküreset benutzte... aber ich will mal nicht kleinlich sein...



Handtücher für meine Küche habe ich übrigens auch gestrickt, damit bin ich noch nicht so gut ausgestattet...



Und heute morgen hab ich doch tatsächlich beim Discounter um die Ecke dieses schöne Holzfässchen gefunden, das musste mit.
Gern möcht ich es noch ein wenig auf alt trimmen, hat sich schon mal jemand daran versucht künstlich eine Patina auf Holz herzustellen? Bitte um Info!

So, nun möchte ich mit einem Blumengruß für euch alle enden, die Sonne ruft und der Garten, ja der muss dringend generalüberholt werden, der besteht momentan den hauseigenen TÜV niemals...





Ich wünsche euch einen wundervollen Tag, der sich schon mal nach


anfühlt...

In diesem Sinne
Eure Karin







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen