Seiten

Sonntag, 28. Juli 2013

Neues im Hause Feuersonnenblume

Bei einer meiner Bummeltouren durch das virtuelle Shopperland entdeckte ich bei 1,2,3... eine Anzeige. Da bot doch tatsächlich jemand an dem Arbeitsortes meines Schatzes alte Fensterläden (von 1940) zu einem absoluten Schnäppchenpreis an.
Kurze Nachricht an den Herrn Verkäufer und an Herrn Feuersonnenblume, dass er einen kleinen Umweg auf der Heimfahrt absolvieren darf und dann verbrachte ich den Tag mit großer Vorfreude auf meinen Fensterladen.

Als der Herr dann endlich auf den Hof fuhr, staunte ich nicht schlecht als der Kofferraum geöffnet wurde:
vier alte Läden guckten in mein erstauntes Gesicht...


Upps, 2 hatte ich ja fest eingeplant und wenn ich mal wieder genauer die Anzeige gelesen hätte, wäre vielleicht auch mir aufgefallen, dass es sich um Doppelläden handelte...
Naja, was ich hab, hab ich halt - erstmal ausladen und sich daran erfreuen - das Platzproblem wird auch irgendwie, irgendwann und von irgendwem gelöst werden...


Heute, nachdem ich mich von Mr. Williams (seufffzzz....) erholt hatte, schleppten wir dann die Läden hin und her...und her und hin... und wieder zurück...
Drei sollen müssen im Garten bleiben, einer soll in die Wohnung ziehen. Das aber erst nach gründlicher Reinigung, denn die 50 Jahre alten tierischen Exkremente sind mir dann doch zu Shabby...







Provisorisch sind sie nun schon mal plaziert, an der Deko werde ich mich morgen noch zu schaffen machen. Besonders diese unschöne Gartenecke (Bild unten) verbirgt noch ein wenig Arbeit...


Ansonsten habe ich mich heute von meiner Gartenliege zum Sofa und wieder zurück gequält, hab die Nadeln tanzen lassen und ein paar Dinge fertig gestellt, die hier nur noch aufs Vernähen und Zusammenhäkeln warteten:
Ein Klammerbeutel für meine alten Holzwäscheklammern, die ich noch zusammensammeln muss... Leider sind es bisher nur eine Hand voll :-(
Aber wenn sie jetzt wissen, wo sie bei mir aufbewahrt werden, vielleicht kommen sie dann mal aus ihren Verstecken hervor...



Von einem meiner Flohmarktstreifzüge brachte ich etliche Holzkleiderbügel mit, einen Teil hab ich schon geweißelt, diese sollen noch mit Serviettentechnik aufgehübscht werden. Die anderen hab ich flink umhäkelt.



So, nun aber genug für heute! 
Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntagabend. Atmet durch und reißt die Fenster zum Durchlüften weit auf...
Bis Bald
eure
Feuersonnenblume
Karin



Kommentare:

  1. Hallo Karin,
    sehr dekorativ deine neuen alten Fensterläden. ^^ Aber der Klammerbeutel ist ja auch ganz entzückend.>. <

    Hier solls heute Abend noch gewittern. Darauf freuen wir uns schon! :-D

    Liebe Grüße Alice

    AntwortenLöschen
  2. hallole.... deine FENSTERLADERL.... san volle scheeeen.... mi ärgert´heit so das i von de BAUERNHOF was vorne abgrissen hom nur zwoa FENSTERLADERL mitgnommen hob..... naja jetzt is scho so.... de GEPIMMT kleiderbügerl sind da voll gelungen.... so jetzt wünsch i da no an scheeeenen ABEND.... bussal ---- BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,

    ich suche schon lange nach so einem tollen
    Fensterladen, den hast du super schön dekoriert.
    AUch die Bügel finde ich toll, hatte ich früher
    in der Schule auch mal gemacht, die Idee werde ich
    wohl wieder einmal aufgreifen.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin!

    Das haut mich wieder völlig von den Socken!
    Ich freue mich ja so für Dich! Die Fensterläden sind großartig! Genau mein Fall! :-)

    Und 'mal eben flink umhäkelt'...ja, das kannst Du wirklich gut! Ich leider nicht.
    Schön sehen sie aus!

    Viel Spaß noch beim Weiterwerkeln und liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,
    die Fensterläden sind klasse!! Ich bin schon gespannt, was Du nach der wunderschönen provisorischen Dekoaktion noch aus ihnen zauberst!!
    Deine Kleiderbügel sind toll geworden! Ich mag es, wenn sie uni umhäkelt und dann nur dezent dekoriert werden!!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    was für tolle Fensterladen, neidisch schauen...
    Die sind spitze und sehen im Garten klasse aus.
    Bin schon gespannt, wie Du die Problemecke löst...
    Und die Kleiderbügel sind spitze. Ich habe ja auch meinen ersten umhäkelten bekommen. Vielleicht lerne ich es auch mal...
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Mein Kommentar hat sich aufgehängt.....
    Nette Läden sind das! Ih hätte auch gerne welche, sollte mih vielleicht mal drum kpmmern ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Moin Karin,
    einen tollen Fund hast du gemacht!
    Und bei dem Wetter die Nadeln tanzen lassen ist auch toll!
    Ich hab keine Lust zu nix!
    Wenn du nicht mehr damit rechnest findest du die Klammern ;-)
    Happy Monday!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karin, Deine Fensterläden sind ganz nach meinem Geschmack. Soooo schön! Falls Du einen übrig hast, kannst Du auch ganz einfach einen Zeitungsständere daraus machen. Sieht klasse aus. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  10. Herrlich keativ warst du da,liebe Karin!
    Die Fensterläden als Dekoobjekt ist sowas von schön.Da macht Gartenleben Spaß ;0)
    Liebe Sonntagsgrüße,
    Ulli

    AntwortenLöschen