Seiten

Dienstag, 2. Juli 2013

Nur mal eben ein Bild aufhängen...

Kennt ihr das, ihr wollt nur mal eben ein Bild aufhängen (ok, in diesem Falle waren es bei uns 3 Bilder) und dann...???
Am Sonntag vom Flohmarktbesuch schleppten wir - also eigentlich schleppte nur einer und das war nicht ich... unter anderem noch 3 alte Fotos mit Rahmen nach Hause, diese wollte eine einzelne Dame natürlich gleich aufgehängt haben...

Da diese Dame aber nun aufgrund von "Rücken" zum Nichtstun verbannt war/ist, war es Herrn Feuersonnenblume natürlich eine große Freude ihr diese Arbeit abzunehmen...

Der Platz stand schon beim Kauf fest, für sie zumindest... Es mussten dafür bloß 2 Wandregale abgeschraubt werden. Kein Problem, doch was verbarg das eine Regal dort??? Ein riesiger Krater kam zu Tage - irgendjemand hatte dort wohl einst eine Schraube in der Wand abgebrochen und diletantisch versucht diese zu bergen... 
Ehrlich, keine Ahnung wer sowas hier macht...

Der Herr holte also Spachtelmasse aus dem Keller, ließ es trocknen und verlangte nun nach der Wandfarbe.
Hallo??? Die habe ich vor 2 Jahren gestrichen... Ich hätte aber noch eine andere... Also maß der emsige Herr die Bilder aus und klebte einen passenden imaginären Rahmen ab, der dann auch ausgemalert wurde.

Hm, nicht schlecht, aber... ok, es fehlte noch ein wenig Kontrast: also nochmal abkleben und mit weiß einen Rahmen um den Rahmen pinseln - gewartet, Bilder aufgehängt.
Hm, nicht schlecht aber... es wirkt so eingequetscht dort - also kurzer Hand die beiden Schränke umstellen lassen...
Ja, besser, aber... Die Deko auf dem Vertiko wirkt jetzt nicht mehr ...
Also Deko von rechts nach links und von oben nach unten, teilweise wieder zurück geräumt...

Als der immernoch emsige Herr dann gerade die Wandregale Richtung Keller schleppen wollte, wusste die Dame, dass sie ihm diesen Gang ersparen konnte - zur Wiedergutmachung durfte er dann diese gleich noch an anderer Stelle anbringen - seine Freude war riesengroß...

Doch nun, neues Dekoproblem, so Regale ohne was drauf - geht ja gar nicht.... grins...
Sie vernahm von ihm nur ein gemurmeltes:"Nur mal eben ein Bild aufhängen..."

Und wo WIR... doch gerade dabei sind, das Tischbein müsste auch noch repariert werden... das Gemurmel des Herren wurde etwas grummeliger, aber er machte sich eifrig ans Werk. Nach 5 Stunden Arbeit war dann doch auch alles, naja fast alles akzeptabel - vorerst...

Doch nach soviel Text zeig ich euch mal UNSEREN Schaffensdrang...


Und es ist ja nicht so, dass ich gar nichts getan habe in der Zeit, ich griff zu Packpapier und Schere, bastelte ein Passpartout, bzw. 2, strich 2 Bilderrahmen zuerst mit Reißlack und anschließend nochmal mit weiß und plazierte "Oma&Opa", die ich bei einem Tausch von der lieben Kerstin bekommen habe, dort hinein.




Eigentlich sollten sie eine andere Bestimmung erhalten, aber dafür haben wir bisher noch nicht das richtige Zubehör aufgestöbert - aber der Plan ist bei mir noch nicht ad Akta gelegt...



Die beiden Regal hängen nun über unserer Kuschelzone,  doch ich denke da wird sich noch einiges tun... 
also auf den Regalen...

Was tatsächlich seine Bestimmung gefunden hat, ist mein Herd (mein Fundstück aus der vorletzten Woche, erinnert ihr euch?) da steckt viel Schweiß drin, doch nun steht er im Wohnzimmer und verbreitet seinen Charme... 







Zu gern würde ich ihn genauso stehen lassen, aber der aufmerksame Betrachter unter euch hat bestimmt schon auf den Bildern den Kabelsalat erblickt... 
In der Ecke stand zuvor nämlich unser Fernsehecktisch und wohin also nun mit der Flimmerkiste???
Der Sohnemann hatte schon Panik, dass ich plötzlich der Meinung wäre, ein Leben ohne Fernseher wäre wesentlich gefälliger...
Das konnte ich ihm natürlich nicht antun und so muss der Herd nun so herumstehen...

 

Ja, ich weiß, die andere Variante gefiel mir auch besser, aber ein alternativer Platz ist uns noch nicht eingefallen - obwohl, so eine klitzkleine Flimmerkiste ins Backrohr geschoben und geschaut wird dann eben stilvoll mit Opernglas...



Die Würfel scheinen aber bereits gefallen zu sein...

Das war heute mal ganz viel Text - Glückwunsch an alle, die durchgehalten haben, denen kann ich nun auch noch einen wundervollen Restabend und eine gute Nacht wünschen!!!

Bis bald
eure Feuersonnenblume
Karin








Kommentare:

  1. Hej Karin,
    wunderbar geschrieben, ich mußte herzlich lachen!
    So sind wir eben!!!!!
    Der Herd ist toll, ein sehr schöner Fund!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin!
    Auch ich habe die ganze Zeit ein Grinsen im Gesicht, auch jetzt noch! Du bist echt süß! Und Oma und Opa hängen (sie passen wirklich gut bei Euch rein) und die "Zinkwämflasche" hätte auch einen tollen Platz gehabt! Ist es nicht zum Mäuse melken! Es gibt soviel schöne Dinge, aber keinen Platz! Ich habe auch noch so schöne Dinge auf dem Dachboden und kann sie nicht stellen, weil kein Platz! Die erste Variante mit der Küchenhexe war wirklich schön! Aber was nicht geht, geht nicht! Aber wart´s ab, irgendwann geht Dir ein Licht auf und dann hat alles seinen Platz (grins)! Die drei Bilder sehen übrigens auch schön aus! Uns erging das mal so mit einer Lampe, aber die Geschichte dauert zu lange (grins)!

    So, nun mache ich Schluß und den SCHLEPPI zu, ist schon ganz schön spät!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin, ich wollte eben kurz vor der Arbeit schnell noch mal schauen - und bin an Deiner Geschichte vom "eben mal kurz Bildaufhängen" kleben geblieben. Du hast sie so köstlich geschrieben und ich habe ständig gedacht, ja ja ja, so ist das bei uns auch immer! Ganz, ganz toll hast Du alles dekoriert. O.k., der Fernseher auf dem Herd ist jetzt nicht sooooo perfekt, aber dafür die Idee mit dem Bildschirm in der Backröhre!!! Ich stell mir das schon mal vor, Ihr mit Operngläser (mein Gatte musste unbedingt so ein riesiges 3D-Fernseher-Teil haben, und nun sitzt die Family von Zeit zu Zeit mit 3D-Brille am Sofa. Wenn ich ins Zimmer komme, denke ich, die Blues Brothers sind zu Besuch!) Ich find den Herd super und könnt mich ohrfeigen, dass wir vor ca. 10 Jahren ein ebensolches Teil zum Sperrmüll gebracht haben - aber vor 10 Jahren war Shabby einfach nur alter Schrott, tja.
    So, jetzt aber hurtig ins Büro! Sei ganz lieb gegrüßt, Ina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin, die ganze Arbeit hat sich gelohnt. Die Bilder passen perfekt in Eure Stube und auch der Rest hat einen wunderbaren Platz bekommen. Mein Mann wäre da definitiv nicht so durchhaltewillig;-)! Ich hoffe, dass es Deinem Rücken bald besser geht?! Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin!

    Ja, ich finde Deine Geschichte auch herrlich! So ist es, besonders, wenn man einmal etwas 'nur kurz' tun möchte...zum Beispiel 'nur kurz mal über den Flohmarkt huschen' ...:-) !

    Sehr hübsch hast Du alles dekoriert! Die erste Herd-Variante gefiel mir richtig gut! Vielleicht wird das noch was, mit dem Opernglas :-)!

    Einen schönen Tag wünsche ich Dir!

    Ganz, ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,

    Ihr seid ja alle richtig fleißig gewesen.
    Ein wunderschöner Post ist das geworden - vorallem die Deko mit dem Herd und dann die tollen Bilder - einfach schön bei Euch.
    Auch die Idee mit dem Opernglas wäre noch machbar - es gibt ja noch so kleine Flimmerkisten (hihihi)

    Hab einen schönen Tag

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  7. Ich schmeiss mich gerade weg!!!! Text wunderbar! Bilder sind ein Traum! Und der Platz für den Fernseher, ohne Worte! ;-)))))))))))

    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karin,
    was für ein herrlicher Text, mein Grinsen ist gewaltig breit und ich habe seeeehr genossen ;o),Dankeschön ;o)!Also so einen absolut traumhaften Fernsehntisch habe ich noch nie gesehen ;o),ich bin absolut begeistert und komme aus dem schmunzeln nicht mehr raus ;o)!Nen´Mini-Fernseher im Ofen ;o)!!!!Herrlich ;o)!!!Schön, ist das alles geworden!Einen tollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hach, ich bekomme mich kaum noch ein...das hätte ich mal mit meinem Liebsten probieren sollen.... Es wäre beim Kauf der Bilder geblieben und sie ständen jetzt noch auf dem Boden.
    Die Idee mit dem Passpartout gefällt mir super, auch der Herd ist klasse, nur der Fernseher obendrauf...Variante 1 gefällt mir aber viiieeeel besser.
    Kannst Du die Flimmerkiste nicht im Zimmer Deines Sohnes unterbringen?
    Sei lieb gegrüßt, Nicole
    P.S. Frühstück war lecker, lustig und kurzweilig, da ein kleiner Spatz von 16 Monaten unterhalten werden wollte....

    AntwortenLöschen
  10. Das kommt mir alles irgendwie bekannt vor!
    Mal eben schnell... das ist bei uns auch schon oft in die Hose und auf die Harmonie in der Familie gegangen!
    Eure Aktion hat sich aber definitiv gelohnt, sieht schön aus!
    Der Herd ist auch toll geworden, allerdings gefällt er mir ohne Fernseher auch etwas besser.
    Aber man muß eben Kompromisse machen, sonst bekommt man zuhause wirklich die rote Karte.
    LIebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Karin,

    mensch das kenne ich auch! *lach* Der Liebste ist auch immer so geduldig und macht brav alles was mir dann "spontan" noch einfällt. :-D Deine Wohnung sieht sooo toll aus! Die Lösung mit den Bildern ist total genial und der Ofen super schön! >.< Ich hoffe euch fällt noch was für das TV Gerät ein. Leider habe ich auch noch keine Lösung gefunden, das blöde Ding stilvoll zu verstecken. :-( Irgendwo habe ich mal gesehen, dass jemand den Fernseher in einen alten Bauernschrank eingebaut hat. Ziemlich genial aber man braucht auch wieder Platz...^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karin!
    Ich komme aus dem Schmunzeln nicht mehr raus - mal eben ein Bild aufhängen - prima!!! Das kenne ich auch, "mal eben" dauert immer mehrere Stunden! Das Ergebnis kann sich sehen lassen, der gemalte große Bilderrahmen ist eine wunderbare Idee - Ihr, ähh Dein Mann, hätte ja sonst das ganze Wohnzimmer streichen müssen ... ;-) Das könnte glatt eine Geschichte von Loriot sein!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin,
    herrlich. Da hast Du aber auch ein besonderes Exemplar an Mann. :) Also wenn meiner keine Lust hat, dann hat der keine Lust. Da kann ich mich manchmal auf den Kopf stellen bevor der einen Bohrer aus dem HWR holt.

    Ich hab mich köstlich amüsiert!

    Dein Herd ist echt der Knaller und Oma und Opa sind auch zwei wunderbare Schätzchen. Die jetzt schon mal ein schickes Plätzchen abbekommen haben. Sieht richtig gemütlich bei Dir aus.

    Ich wünsch Dir einen schönen Abend,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Karin,
    schön, dass Du mich nun "verfolgst" ;-).
    Da war ich dann neugierig und mußte man bei dir ein wenig stöbern kommen.
    Du scheinst ja eine Flohmarkt-Seelenverwandte zu sein, auch wenn Du nach anderen Dingen Ausschau hältst als ich.
    Deine Berichte sind wirklich aus dem Leben gegriffen und die Geschichte mit den Bildern ist zum piepen!

    GLG Ines

    AntwortenLöschen