Seiten

Mittwoch, 7. August 2013

Sperrmüllfund und Küchenbilder die nächste...

Am Montag besuchte ich eine Kollegin und wir zwei zogen dann erstmal ausgiebig um die Häuser...
Nein, nein, nicht so wie ihr nun glaubt, wir waren ganz sittsam und solide, aber an einem Tag, an dem Sperrmüll ist muss man doch schließlich um die Häuser, oder?
Es stellte sich dann auch sehr schnell heraus, dass ich eindeutig das falsche Auto habe... ein 9-Tonner wäre einfach sinnvoller...
Aber immerhin ein paar kleine Schätze konnte ich vor der drohenden orangefarbenen Gefahr retten...

Heute bekommt ihr als erstes den Küchenzuwachs zu Gesicht - ein kleines, feines altes Regal, dass noch nicht einmal Pinsel und Farbe von mir abbekommen hat. Es durfte nach ausgiebiger Reinigung noch am Montag Abend Nacht in meine Küche einziehen.


Es schrie danach auf mein Regalbrett über der Arbeitsfläche wohnen zu dürfen und so wurde es gleich schwer bepackt, damit es sich nicht doch noch anders überlegt und womöglich Fluchtversuche unternimmt...

Die befüllten Bügelgläser vom Flohmarkt stehen nun nicht mehr versteckt in der Speisekammer und somit beim Kochen gleich griffbereit parat.


Natürlich war dies die Gelegenheit meine Deko mal wieder etwas umzudrapieren...





Eigentlich ein Regal für die Ecke in der Dusche gedacht - aber nicht bei mir...


Hier sorgt es dafür, dass die sonst so tote Ecke neben der Spüle auch ihren Sinn hat: meine gehäkelten Spülis, Reiniger für den Geschirrspüler und andere Kleinigkeiten haben dort ihren Platz.


Sagt mal, ab wann wird der Dekowahn eigentlich bedenklich???
ich hoffe mal, dass das Umfüllen von Reinigungsmitteln & Co in hübsche Flaschen noch nicht dazu zählt...



Diese beiden Flaschen standen ebenfalls am Straßenrand und mussten mit, das versteht ihr doch sicherlich alle?!

Nun , bevor der große Regen kommt, werde ich schnell noch ein paar Sperrmüllfunde anpinseln - dann gehts morgen weiter hier mit Neuigkeiten.

Bis bald 
eure
Feuersonnenblume
Karin





Edit:

 Bevor der Neid hier allzu groß wird ;-)
Leider gibt es auch in unserem kleinen beschaulichen Städtchen keine Tage mehr, an denen der Sperrmüll des gesamten Ortes abgeholt wird...
Ich bin für diesen Beutezug 55 km hin und natürlich auch wieder zurück gefahren. Meine Arbeitskollegin wohnt dort und sie darf diesen "Luxus" noch genießen und war übrigens mit derselben Begeisterung dabei wie ich...


Kommentare:

  1. Das Regal sieht toll aus. Und so hast Du jetzt alle Vorräte im Griff.
    Und umfüllen von Spüli und Co??? Solange es Dir Spaß macht, ist es bestimmt nicht bedenklich...
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Bedenklich wird es erst, wenn du das ganze Zeugs nur machst, um es uns zu zeigen ;)
    Wenn du es ganz alleine, nur für dich machst, weil es dir gefällt, ist es absolut ok!!
    Bei uns gibts kein Sperrmüll!!! Wo kann ich mich beschwerden??
    Herzlichstz
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Karin,

    was ist schon bedenklich ;o))) Sammelwut, Dekoleidenschaft sicher nicht ;o))

    Bei uns gibt es keine Sperrmull mehr in dieser Art, wo jeder alles vor die Türe schmiss an bestimmten Tagen, bei uns wird einmal monatlich alles zum Bauhof gebracht, dort sortiert und gleich ist es für immer in den Containern verschwunden.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  4. :-). Deine Sperrmüllfunde sind klasse. Das Regal sieht so was von gut aus...! Bedenklich wird es dann, wenn Dein Mann einen Schreikrampf kriegt;-). Dann müsstest Du Dich eventuell entscheiden - Mann auf die Strasse oder Deine Funde;-). Hoffe Du verstehst diesen Kommentar als Spass! Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  5. Diese Sperrmüll-Vorliebe kann ich nur allzu gut verstehen ;o)
    Dort kann Frau so manches tolle Stück finden und das kleine Regal zählt auf alle Fälle mit dazu. Bin schon gespannt, was du noch Schönes gerettet hast.
    Den alten GWG Messbecher habe ich auch in der Küche stehen, früher wurden damit immer die Backzutaten von meiner Mutter abgemessen (trotzdem verwende ich lieber eine Waage).
    Dir jetzt noch viel Spaß beim Pinseln - ich muss hier erst noch Schleifen, bevor ich streichen kann, das Teil ist aber auch 'etwas' größer.
    Sei lieb gegrüßt
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Na toll!
    Solche Sperrmülltage gibt es bei uns nicht! Ist mir jedenfalls nicht bekannt! Entweder muß man eine Karte ausfüllen und dann bekommt man Bescheid, wann sie kommen und die Sachen abholen, oder man bringt seinen Müll zur ASF Müllverwertungsstelle!

    Und da liegen Dinge im Container, dass glaubst Du nicht! Da könnte man heulen! Und man darf nichts rausnehmen!

    Am liebsten würde ich mich vor den Eingang dieser ASF stellen und jeden Wagen anhalten und sagen: "Zeigen sie mal ... was haben Sie denn da!" (lach)!

    Was ich damit sagen wollte ist ... Toll, dass Ihr sowas habt und tolles Regal hast Du gefunden (grins)!

    Und es paßt perfekt bei Dir rein!

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,

    eigentlich wollte ich heute nur mal so lesen, doch an einem Kommentar zu Deinen herrlichen Küchenbildern, da komme ich einfach nicht dran vorbei.
    Also, es sieht bezaubernd aus, Dein kleines Regal ist so liebevoll dekoriert und ich finde es auch nicht bedenklich, Reinigungsmittel in schönere Behältnisse umzufüllen. Ich würde es auch gerne tun, doch mit meinen Kindern bin ich da noch vorsichtig. Nicht dass sie noch denken, da wäre wieder ein Sirup von mir drin, denn manchmal lesen sie die Etiketten nicht.
    Sperrmülltage liebe ich sehr und meine Nachbarn lachen dann schon wieder, wenn ich in irgendeinem Haufen steh.
    Aber da werfen die Leute manchmal Dinge weg, die ich noch zu verwenden weiß.
    Ausserdem ist die Jagd kostenlos und meistens von Erfolg gekrönt.
    Also immer schön weitersuchen liebe Karin !!

    Ich wünsche Dir noch eine herrliche Sommerwoche und verbleibe mit ganz lieben Grüßchen

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  8. Deine Sperrmüllfunde sind echt super. Schade das es so was nicht mehr gibt.
    Reinigungsmittel und so fülle ich allerdings auch nicht um, da wir auch regelmäßig besuch von Kleinen Kindern haben.

    Aber ich finde das recht schön und dekorativ.
    Dann mach Dir jetzt mal noch einen schönen Abend

    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karin,
    Dekowahn kann doch gar nicht bedenklich werden - da bin ich mir gaaanz sicher!!! Und Sperrmüllfunde müssen unbedingt mit, besonders, wenn sie so schön sind!!! Ich bin schon neugierig, was Du noch gefunden hast!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  10. naaaaa WIR saaaaan GAAAAANZZZZ normal----- BISI gagaga... ABER ALS im GRÜNEN Bereich:::: freu ::: MI für di:::: bussal BIRGIT

    AntwortenLöschen
  11. Hey Karin,
    aaaaach was.^^ Das ist doch nicht bedenklich.;-D Bin schon auf den Rest gespannt. ^^
    Liebe Grüße Alice

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karin!

    Deko schadet nicht! Im Gegenteil!
    Es sieht sehr hübsch aus!

    Ich würde auch so gerne Sperrmüllfunde auftun. Davon sieht man hier leider nichts.

    Ich grüße Dich lieb und wünsche Dir eine schöne Woche!
    Trix

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin,
    du hast ja wieder geniale Funde gemacht:)
    Ist doch auch praktisch,wenn der Sperrmüll nicht im eigenen Wohnort ist,da kennt einen wenigstens niemand...
    Im September ist es hier auch wieder soweit:)
    Beim letzten Mal gab es wirklich nur Schund.
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen