Seiten

Dienstag, 3. September 2013

Notlösungen

Nachdem mein Heim nun nach und nach immer weißer und shabbiger wird, gefallen mir meine Stühle so gar nicht mehr. Aber es ist ja auch nicht unbedingt einfach schöne alte Stühle in meiner Preisklasse aufzutreiben...
Pinsel und Farbe wollte ich nicht bemühen, denn für die Zukunft möcht ich schon was Altes am Tisch haben - also auf die Stühle bezogen...
Gestern Abend, beim Bügeln meiner Weißwäsche, hatte ich dann die Eingebung.
Bettbezüge wurden hervorgekramt und dienen nun als Stuhlhussen.


Hinter der Lehne habe ich sie "fachmännisch" mit einer Sicherheitsnadel - hüstel- drapiert - ein Lavendelherz kaschiert diese "Profiarbeit".
Eigentlich wollte ich ja so eine wunderschöne Stoffrose dahin haben. So wie Mimi sie stets zaubert - ich bin daran verzweifelt... Welches Geheimnis gibt es da denn, dass die Rosen bei mir eher wie weiße Kuhfladen aussahen???



Weil das Improvisationsprogramm eh schon am vollen Gange war, stellte ich dann auch noch fest, dass ich nur 3 weiße Bettbezüge zur Verfügung habe - grrrrr
Stuhl Nr. 4 wurde jetzt erstmal in ein Laken gehüllt, aber das kann nicht so bleiben. Ich hoffe: kommt Zeit kommt Bezug...




Und da ich schon mal am Werkeln war, hübschte ich gleich noch meinen "neuen" Fußableger auf...
Gerettet habe ich diesen aus den Kellerbeständen meiner Mutter.
Vorher:


Nachher:

Hier wurde erst geweißelt und dann die Sitzfläche mit einem alten Leinengeschirrtuch bezogen. Endlich kann ich bei meinen Mußestunden meine müden Knochen hochlegen - fehlt nur noch eine schöne Grannydecke... aber so alt werde ich wohl nicht mehr...

In den Sessel werde ich mich jetzt begeben, denn neue Wolle wartet auf mich...

Ich wünsche euch noch einen schöne Abend
Bis bald
eure
Feuersonnenblume
Karin

Kommentare:

  1. Oh, das gefällt mir aber alles sehr, was ich da seh...
    Und Deine Kuhfladenrosen hätt ich gern mal gesehen!
    Viele liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  2. Och manchmal sind Notlösungen doch ne feine Sache ... hihi... ich find Deine Notlösung sieht super aus!

    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Karin,
    die Notlösung sieht suuuper aus, da komme ich gleich ins Grübeln, da wir auch Esszimmerstühle
    haben, die garnicht mehr zum Rest passen. Aber mein GG will sich nicht von ihnen trennen!
    Da die Stühle sehr hohe Lehnen haben, bekomme ich keine "normalen" Hussen.
    Danke, für diesen tollen Einfall!!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Notlösung??? Die Idee ist einfach spitze! Sieht total schön aus und passt perfekt zum Rest des Zimmers. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Karin,
    haaach ist das schön bei dir! :-D Gefällt mir supergut deine neue Stuhllösung! :-) Der Hocker hat sich auch toll rausgemacht! :-)

    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Karin,
    tolle Alternative mit den improvisierten Hussen, sieht doch super aus ;-)
    Deinen Hocker finde ich auch sehr gut gelungen.
    Viel Spaß mit Deiner Wolle beim Häkeln oder doch Stricken…?
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  7. Ja, Ideen muss man haben. Und die kommen immer zu ganz verrückten Zeiten...
    Die Herzen sehen aber Super drapiert dort aus. Und beim nächsten Flohmarktbesuch wartet ein vierter Bettbezug auf Dich, Wetten?
    Auf mich wartet jetzt mein Bett, gute Nacht und schöne Träume
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Deine kreativen Ideen sind ganz zauberhaft!
    Gefällt mir :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Karin,

    toll deine Stuhlhussen, eine super Idee, ich hoffe du findest noch einen 4ten Bezug. Dein Hocker ist auch gelungen, vielleicht wird es auch noch was mit der Grannydecke, ich glaube du wirst locker 3 x so alt ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  10. Nabend ♥ Liebes, fein schaut es aus .... wie waren die Stühle denn vorher??
    Ich finde die Herzen ja total Klasse und bestimmt duften sie auch... im Gegensatz zu den Rosen. (.. du musst den Stoff, das Band immer drehen...).
    Kommt Zeit... kommt Bezug - ach lass dich drücken für deinen Humor!
    Hast du gesehen... ich hab heute gewonnen... also komm vorbei, bei mir gibt es Wasser aus Traumkaraffe ...
    So, und jetzt Nachti ... ich träume uns den Sommer her :O)
    (nur für draußen... drinnen hast du ja Hersbt )
    ♥Katja

    AntwortenLöschen
  11. ha,,,, HOBS a SCHO probiert... des ROSAL vo DA mimi.... nach a HALBN stund is ins ECK gflogn... grrr.. doppelgrrr---- ALSO MIR GFALLS VOLL GUAT SO..... schaut... volleee GMIATLICH AUS.... los da no an LIABEN gruaß do.... birgit

    AntwortenLöschen
  12. Recht hast Karin, leg die Füße auf deinem neuen Hocker hoch!
    Nach soviel Improvisationen, die zwar nach ungewolltem Perfektionismus aussehen, hast es dir verdient! Genial geworden alles!
    Liebe Grüße Caty

    AntwortenLöschen
  13. Not macht erfinderisch :o)(ich habe meine roten Sofas mit weißen Stoff umgewickelt). Deine Stuhlhussen sehen toll aus!Die Herzen passen da perfekt!
    Liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  14. Nach Notlösung sieht das gar nicht aus, ich finds super. Und ich warte auch lieber bis ich das richtige habe, allerdings warte ich nicht gern :-)
    Der hocker ist echt gut geworden, viel besser als vorher.
    Liebe Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  15. Tja, Frau weiß sich eben zu helfen!
    Nicht Karin?

    Jetzt kommen die Stoffe auch mal zum Einsatz! Aber das Du gleich 4 Stück davon hattest, ist ja super!

    Hab noch einen schönen Tag!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Super Idee, ich finde, die Stühle sehen aus wie herrschaftliche Damen, die schon mal am Tisch platzgenommen haben.
    Und die Verwandlung des Höckerchens bringt mich zum Staunen: Demnächst werde ich an solchen Kleinodien nicht mehr hochnäsig vorbeigehen, sondern dran denken, was man daraus zaubern kann.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  17. Wow, wie effektvoll!! Dass ein Laken anders ist, fällt zumindest auf den Fotos gar nicht auf. Die versteckte Sicherheitsnadel sieht super aus ... und der Stoff fällt dadurch so schön. LG von Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Karin,

    wie gemütlich der Sessel mit der neuen Fußablage aussieht. Ein perfektes Duo, gerade zum Häkeln.♥ Ich finde es toll wie Du diese Hussen gezaubert hast. Das sieht gar nicht wie eine Notlösung aus und von der Sicherheitsnadel weiß ja keiner, bzw. natürlich nur wir Leser hier, hihihi.

    Viele liebe Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen