Seiten

Freitag, 22. November 2013

Flurverwandlung




Seit Monaten stören mich in meinem Flur so ein paar Eckchen, die mittlerweile so gar nicht mehr zu dem Gesamtbild passen. 
Alle möglichen und unmöglichen Gründe hielten mich bisher davon ab dieses endlich mal zu ändern: keine Zeit, keine Lust, kein Geld, keine zündende Idee...
Vorgestern kam sie dann, die zündende Idee, die wenig Zeit und wenig Geld kostete und da kam dann auch die Lust es anzugehen schnell aus ihrem Versteck hervor.
Jetzt nur nicht ablenken lassen und sofort loslegen...

So sah mein Tisch am frühen Morgen dann mit meiner Garderode beladen so aus:

Und diesmal wurde nicht geweißelt, ich entschied mich passend zum November für ein farbenfrohes... Grau...
Der Schuhschrank, der in der stillgelegten Durchgangstüre zur Speisekammer beherbergt wird - Nee, da hab ich gar keine Lust den anzupinseln, zu Mal mich dann ja immernoch die Türfarbe stören würde. Dafür musste also ein anders Konzept her.


Auf die Lösung brachte mich die liebe Frida, die kürzlichst ein bunteinsortiertes Bücherregal shabbytauglich mittels eines Vorhanges gestaltete.
Also Näma rausgeholt und ein altes Bettlaken ward auch noch schnell gefunden und losgenäht.
Tadaaaa:


Jetzt gefällt es mir doch schon viel besser - ein versteckter Schandfleck, da machte es gleich doppelt so viel Spaß dieses Plätzchen auf der Stelle einen weihnachtlichen Touch zu verleihen.


Der alte Stuhl vom Spermüll wurde mit einem selbstgewerkelten Shabbykranz aufgehübscht und für evtl. gelangweilte Besucher liegt gleich ein wenig Lektüre parat...
Die soll noch ausgetauscht werden, denn ich finde die Stelle ist gut geeignet für ein Gästebuch, dass muss aber noch in Produktion gehen...






Unter der Garderobe steht ein ausgedientes Aquarium, in dem sich meine Schals für den Winter befinden. Auch kein schöner Anblick an sich, deshalb bekam deralte  Glaskasten einen Tarnanzug aus einem noch älteren Jutesack.


Meine behäkelten Kleiderbügel zogen nun endlich an ihren eigentlichen Bestimmungsort.


 Das große Glas war mal quietschgrün und musste natürlich noch blass werden und mit der grauen Spitze passt es jetzt wieder hier hin.


 Dieser Schlüsselkasten war übrigens mein aller erstes Teilchen, dass ich vor gut einem Jahr geweißelt und mit einer alten Buchseite verziert habe - damit fing also alles an hier...

Kein Weihnachten ohne Engel hier im Hause Feuersonnenblume.

 




Meine Empfangsdame fühlt sich nun auch sichtlich wohler hier und weißt den Weg ins Wohnzimmer. 



Dorthin, in meine Weihnachtsstube, nehme ich euch das nächste mal mit...


Ich hoffe mein kleiner neuer Empfangsbereich gefällt euch auch ein bissl.
Für heute steht noch die Vertiefung der Weihnachtsdeko auf dem Programm, damit es die nächsten Tage noch ein paar Bildchen gibt für euch.




Nun kommt heute gut ins bevorstehende Wochenende, genießt das erste schöne Winterwetter - hier tanzten gestern die ersten Flocken vom Himmel...

Bis bald
eure
Feuersonnenblume
Karin



Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    Dein Empfangsbereich ist sehr einladend geworden.
    Mein Eingangsbereich ist immer ein Schandfleck und scheint auch nur mich zu stören.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin
    Das sieht doch einfach toll aus! Mir gefällt dein Flur ;-). Bei uns hats viiiiieeeel Schnee.... Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Hej Karin,
    jetzt bist Du aber voll drin im Weihnachtsdekofieber! Laß mal fühlen ... oh 40 Fieber!!!!
    So, jetzt wird aber mal eine Pause eingelegt! Damit ist nicht zu spaßen (lach)!
    Sieht toll aus meine liebe "Weihnachtsmaus" (grins)!!!!
    Der Korb unter dem Stuhl ist auch klasse!!!! Ja, der viel gleich ins Auge :O)
    Ich war übrigens auch fleißig! Habe auch weitere Kleiderbügel aufgehübscht! Natürlich NICHT behäkelt (kann ich ja nicht), sondern benäht :O)

    So und heute machste mal Pause, o.k?

    Liebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin...
    Da sieht man es doch mal wieder , wie kreativ Du bist . Dein Eingangsbereich sieht Super aus. Ich habe auch schon so mit einigen Möbelstücken bei uns geliebäugelt und Maß genommen , die werden definitiv in den nächsten Monaten auch geweißelt.
    Hab einen schönen Tag
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,

    ich glaube bei dir tritt man zur Türe herein und
    ist erst einmal nur am STAUNEN. Ich habe schon
    viele tolle Sachen auf deinen Bildern entdeckt und
    dein Flur sieht nun so chic aus, als wäre es kein Flur...

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    da freue ich mich sehr, dass ich Dich inspirieren konnte :o)
    Dein Flur sieht jetzt wunderbar aus!so schön shabby und weihnachtlich!Toll!
    Ich bin auch schon gespannt auf Deine Weihnachtsstube!
    Hab einen schönen Tag,Liebe Grüße
    Frida

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,
    das gefällt mir.
    Übrigens, mir geht es wie Dir. Wenn man mal angefangen hat mit dem Streichen, möchte man gar nicht mehr aufhören.
    Ein schönes Wochenende und
    liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgääääähn,
    hui was so ein kleiner Schlüsselkasten auslösen kann....
    einen richtigen shabby-wahn-sinn ! Fridas Vorhang-Idee ist so einfach und so
    effektiv - sieht toll aus!
    Aber was sagt die Familie dazu, wenn sie sich im Vor-Schul-Arbeits-Stress erst durch Vorhänge,Schabbykränze und Jutesäcke wühlen muss?
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und Start in´s Wochenende ....
    feierst du auch wie Ina den "nullten Advent" in deiner schönen Weihnachtsstube mit Ausblick in einen weissen Garten?
    Fühl dich gedrückt von Katja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karin!

    Was ist der Flur doch einladend!!
    Wirklich super schön! Du hast alles findig versteckt oder verwandelt!

    Dein Adventskranz sieht fantastisch aus! Und der Vorhang macht sich so toll!
    Dahinter könnte sich glatt ein bodentiefes Fenster verstecken!

    Auf Deine Weihnachtsstube freue ich mich schon so...das ist jetzt ein wenig wie Weihnachten, wenn man aufs Glöckchen warten muss. :-)

    Alles Liebe für Dich!! Und weiterhin ordentlich Schwung für alle Ideen! :-)

    Ein ganz dicker Gruß
    Trix

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karin,
    das ist wunderbar gelöst!!! Sieht super aus und kann durchaus so bleiben!!!
    Lieben Gruß zum Wochenende
    Danii

    AntwortenLöschen
  11. Hej,Karin,
    bin wieder mal schwer begeistert von deiner traumhaften Flur-Verwandlung!
    Was so ein Vorhang alles bewirken kann!
    Hab einen schönen Tag!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  12. Meine Familie würde mich wohl einliefern......
    Sieht schön aus! Der Kranz gefällt mir sehr :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin,
    wirklich super geworden! Total schön! An den Schuhschrank selbst müsst ihr wohl gar nicht so oft ran?! :)
    Freue mich auf die kommenden Bilder!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Linchen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Karin,

    tolle Idee mit dem verstecken spielen ;o))) Dein Kranz sieht toll aus. Ich muss immer wieder lächeln, früher hatte jeder weiße Türen und alle haben sich gefreut als sie dann erneuert wurden und endlich schon braun waren, jetzt sehnt sich ein Großteil wieder nach den alten Zeiten zurück und macht die schönen braunen Türen wieder weiß ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Tag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  15. Hey Karin,
    na das ist dir aber wieder gelungen! :-D Sehr schön auch die Idee mit dem Vorhang! :-D
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Karin
    da hast du ja wieder jedes "Flurproblem" einfach perfekt gelöst - ganz toll finde ich deinen Kranz! Ich freue mich auf mehr Feuersonnenblumen-Geschichten und grüsse dich herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  17. liebe karin, du glaubst gar nicht wieviele solche ecken gibt es bei mir zuhause ;) immer kommt etwas dazwischen, notfalls der kleinkinderchaos ;) die idee mit dem vorhang würde deswegen bei mir gar nicht gehen, denn er würde gar nicht lange halten, so oft werden hier schuhe an und ausgezogen ;) aber ich finde es cool, dass du die türnische nutzst. den kranz finde ich ganz toll!!! und das schlüsselkästchen auch :) viele liebe grüsse und ein schönes wochenende von aneta

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Karin,
    du hast es wieder einmal geschafft mit wenig Mitteln so eine tolle Flurgestaltung zu machen.
    Kompliment, sieht richtig Shabby aus.
    Der Stuhl und der Kranz passen perfekt.
    Die Idee mit dem Vorhang ist die beste Lösung, und es sieht gut aus.
    Alles liebe Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  19. Wow, Karin! Was warst du wieder fleißig!
    Ist toll geworden dein Flur! Sieht schon richtig Weihnachtlich aus bei dir.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Karin,

    auch von mir ein Riesenkompliment für diesen tollen Eingangsbereich!!! Sieht sehr, sehr einladend aus und macht schon richtig Lust auf Weihnachten ♥♥♥

    Sei lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Karin,

    jetzt hab ich mich erstmal durch alle Post´s gelesen. Es war ja so viel los bei Dir und es gibt sooooviel zu sehen. Ich bin ganz entzückt - hörst Du mich quietschen?
    Dein Baumschmuck ein Traum und die kleine Elfe - hinreissend.
    So ein hübsches gehäkeltes Teelichtlein hab ich auch von Edda bekommen und das Schneeglöckchen thront auch bei mir.
    Ich kann immer an Dich denken, wenn ich es anschaue. :0)
    Auch jetzt Dein Flur, wie Du das wieder hingedeichselt hast. Genial.
    Ich würde gern zu Dir eintreten. Was ich sehr lustig finde, dass das Aquarium Deine Schals beherbergt. Bei uns schwimmen da noch die Fische drin herum und ich drück mir immer die Nase an der Scheibe platt.
    Mir hat es heute sehr gefallen bei Dir - so hübsch.
    Freu mich schon auf den nächsten Post.

    Hab es schön schnuckelig und zähl die Flöckchen die vom Himmel fallen.

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Karin
    Dein Flur sieht nun echt umwerfend aus Kompliment *Ü* nur Frag ich mich grad wie Du nun immer an deine Schuhe kommst *ö* :-)
    Am meisten gefällt mir dieser wunderschöner Sternen Korb unterm Stuhl schmacht..... So toll.....
    Ich hab auch eine weiselgrau Aktion vor mir die Haustür von innen mit Stern im Kukuloch *Ü* kommt in Post.
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Karin,
    Dein Flur wirkt sehr einladend und der Vorhang sieht klasse aus. Beruhigt das Ganze sehr.
    Aber Schals im Aquarium??? Gibt es da keine andere Möglichkeit?
    So musst Du ja immer erst den Dack abmachen...
    Das Schlüsselkästchen ist niedlich und die Madame gefällt mir auch sehr.
    Hab eine gute Nacht, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Du Künsterin!
    Super sieht das wieder aus. So richtig shabby...

    Alles Liebe
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  25. Hallo, deine Päckchen für die Adventskalender Kooperation werden vermisst...
    Bitte mal bei Zimtschnecke melden...
    LG alex

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Karin,
    was für eine Veränderung.......einfach genial deine Idee mit dem
    Vorhang!!! Alles wirkt jetzt freundlicher und, wie immer bei weißer Farbe, größer.
    Toll gemacht!
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Karin
    Dein Adventskranz sieht traumhaft schön aus.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    GGGLG Chabby

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Karin, das ist ja wirklich wunderschön geworden! Die Idee mit dem Vorhang vor der Tür finde ich total klasse!
    GLG, Michaela

    AntwortenLöschen