Seiten

Montag, 11. November 2013

Fundstück der Woche

Mein Fundstück der Woche kommt heute nicht nur zur für mich ungewohnten Abendstunde daher, sondern auch klein und fein.
Es kann ja auch nicht immer so ein Knaller sein wie letzte Woche - obwohl, warum eigentlich nicht ???


Dieser kleine wundervoll shabbyhafte Holzengel blickte mich etwas verschüchert auf einem sommerlichen Flohmarkt inmitten von ziemlich viel Ramsch an. Ganz so als wollte er sagen, du gibst mir doch noch eine Chance - bitte...


Und mal ehrlich, wer könnte da denn einfach weitergehen?

Nun harrte der kleine Leuchter geduldig seiner Dinge, aber so langsam und allmählich scheint er zu ahnen, dass seine Zeit mit großen Schritten immer näher rückt.


Er schaute sich schon mal nach brauchbaren Dingen um, die er gern in seiner Nähe hätte...
Und schnell waren wir beide uns einig, Zapfen sind genau richtig und weil es heute auch schon merklich kühlere Temperaturen hier am Abend gibt, dürfen sie auch ruhig ein wenig Winterstimmung verbreiten.




Ein paar Noten zum Einsingen und nun sehnt sich mein kleiner Vorweihnachtsbote nur noch nach einem passenden winzigen Kerzchen, damit er endlich wieder seine Dienste ausüben kann...

Wir beide hoffen jetzt hufescharrender Weise, dass es nicht mehr sooo lange dauert, bis die restliche Deko sich dem kleinen Stillleben anpassen darf...

Um uns die Zeit bis dahin etwas kurzweiliger zu gestalten, stöbern wir fürs erste mal bei Miri und sind gespannt auf all die anderen Fundstücke in dieser Woche.

Bis bald
eure
Feuersonnenblume
Karin
 


 




Kommentare:

  1. Du Liebe,

    sooooooooooooooo ein süßes kleines Engelchen ♥♥♥ Bin ganz verliebt!
    Dass du den nicht seinem Schicksal überlassen hast, finde ich super ;-)
    Ich freue mich auch schon wie Bolle auf die Adventszeit ♥

    GGGGLG Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbares Fundstück!
    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Och nö, ist der süß! Den hätte ich auch mitgenommen und er erinnert mich an eine Geschichte die ich letztes Jahr beim offenen Adventskalender vorgelesen habe! Es geht um einen vergessenen Engel auf dem Dachboden! Die ist sooooo schön! Wenn ich die wiederfinde, dann schicke ich sie Dir :O) Dann hast Du auch eine tolle Geschichte zum Engel :O)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Klein aber fein, so lieb schaut er da zwischen den Zapfen, aber auch noch ein bisschen verloren. Hast Du denn kein Kerzlein für ihn?
    Ich mag so alte Holzfiguren und ich finde, das ist ein wunderbares Fundstück.
    Hab einen schönen Abend und sei lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,
    also der freut sich bestimmt wie Bolle,daß er so ein schönes neues Zuhause gefunden hat bei dir!
    Ein Kerzchen findest du bestimmt auch noch dafür!
    Hab noch einen schönen Abend!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Der kleine Engel strahlt so viel Charme aus... Super.
    Gut das Du ihn gerettet hast .
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Karin,
    den Engel hätte ich auch sofort mitgenommen ;-)
    Der sieht zauberhaft aus.
    Viel Spaß damit und liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karin,
    da hast du aber ein großes Herz gehabt und dem süßen Engelchen ein neues Leben geschenkt. :-) Sieht sehr schön aus mit den Zapfen und der Spitze. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  9. Man muss schon ein besonderes Auge besitzen, um im Sommer einen Weihnachtsengel zu sehen!
    Er ist wirklich süss....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karin,
    wie gut, dass du den "Lütten" entdeckt und mitgenommen hast, so hat er ein ganz doll´liebevolles Zuhause bekommen ;o)! Er ist einfach zauberhaft und sieht wunderschön aus mit den Tannenzapfen! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  11. der kleine engel ist so herzig,den hätte ich auch sofort mit genommen. du hast ihn so schön dekoriert.liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karin,
    das Engelchen ist ein wunderschönes Fundstück! Das hätte ich auch gern gefunden ;O) Schön mit den Zannenzapfen und der Spitze!
    Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin
    Der Kleine ist ja süß. Er passt so gut zu deinen winterlichen Tannenzapfen. Ich bin schon sehr auf deine Deko gespannt.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo guten Morgen liebe Karin,
    das Engelein sieht hübsch aus.
    Es hat sicherlich schon viele Weihnachten im Kreise vieler lieben Kinder erlebt.
    Hab eine schöne Woche,
    liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Karin,
    den kleinen Engel hätte ich auch nicht stehen lassen.
    Er macht sich sehr gut bei Dir.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Karin,

    ein tolles Fundstück!
    Passt auf alle Fälle zu deiner
    Deko wundervoll!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein herziges Stück. Die alten Dinge kommen oft mir ihrer ganz eigenen Geschichte daher und es ist nett bei einer Tasse Tee darüber nachzusinnen.
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Karin, ja den kleinen hübschen hätte ich auch adoptiert. Hast Du eine Ahnung wie alt der schon ist? Ich liebe ja so gelebte Dinge.... LG Rosa

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Karin!

    Seh' ich dort das Englein stehen, ist's direkt um mich geschehen...! :-)

    Oder eher um Dich! :-) Ich finde ihn aber auch sehr süß! Eine gute Rettungsaktion!
    Was wäre sonst mit ihm geschehen? So läutet es dann wirklich die Adventszeit ein...ich gewöhne mich gerade an den Gedanken...:-) ! Ihr braucht nicht mehr mit den Hufen scharren, es ist ja bald soweit! :-)

    Ganz liebe, herbstliche :-) Grüße sende ich Dir!
    Trix

    AntwortenLöschen
  20. Wat ein süßer Kerl !
    LG die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  21. Ohhh, der ist ja goldig!
    Ein tolles Fundstück, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. LIebe Karin, was ist das doch für ein süßer kleiner Kerl! Und er hat ein perfektes Händchen gehabt, als er sich sein neues Zuhause ausgesucht hat:-) Liebe Grüße, Deine Ina

    AntwortenLöschen
  23. Ich noch mal liebe Karin!
    Ich bin mal in die Tiefen meines Computers "gekrabbel"t und habe die Geschichte über den vergessenen Engel auf dem Dachboden gefunden! Die ist soooooo schön und ich muß sie Dir einfach schicken! Aber nicht per mail (grins)! Echte Post ist doch viel schöner, oder! Also mach ich diese jetzt fertig und dann bekommst Du sie bald :O)

    Ganz liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen