Seiten

Donnerstag, 28. November 2013

Weihnachtstube

Hallo ihr Lieben!
Endlich kann ich mein müdes Fleisch mal wieder hierher bewegen, um euch in mein weihnachtliches Wohnzimmer zerren.

Doch vorab ein ganz dickes Dankeschön an all die unermüdlichen KommentarschreiberInnen hier. Ihr seid einfach fantastisch. Ich habe es in der letzten Woche immer nur im Schnelldurchlauf geschafft bei euch vorbeizuschauen - leider.
Kurz noch zum Thema Schuhschrank im Flur:keine Sorge, dort sind nur die Schuhe versteckt, die gerade keine Saison haben - also kein tägliches Weggeräume.

Jetzt aber zur Weihnachtsdeko:
 der Grundstock für die wundervolle Zeit ist endlich gelegt - also, nicht so schüchtern tretet näher - aber Schuhe aus bitte, hier ist gerade gewischt wurden...


So ganz ohne Rot geht es eben doch nicht...


Die Fenster sind übrigens nicht dreckig... ich habe sie mit Eiskristallspray eingesprüht. Das Ergebnis finde ich ganz zauberhaft, wie echte Eisblumen, die ja dank der modernen Fenster eher vom Aussterben bedroht sind...
Nur sind diese zarten Erscheinungen an meinen Scheiben etwas kamerascheu... sie zieren sich ohne Ende, sich vernünftig ablichten zulassen...


An der Terrassentür habe ich mich dann an der Schneeflockenproduktion versucht. Mittels Glastattoofarbe tanzen sie jetzt und simulieren die weiße Pracht.


Apropro weiß:
Natürlich ist dieses Jahr vieles in weiß gehalten. Was sich beim Anblick meiner Weihnachtsdeko in den Kisten und Kartons ganz schnell zum Problem entwickeln sollte...
Sagen wir mal so, die Deko in weiß dort drinnen hielt sich in überschaubaren Rahmen...
Herr Feuersonnenblume freute sich schon, glaubte er wohl tatsächlich, dass mich dieses von meinem Dekorissmus abhalten würde - tse...


Die handgearbeitete Laubsägearbeit war ganz schnell weiß gesprüht - übrigens ein Flohmarktschnapper für einen ganzen Euro...


Weiße Weihnachtssterne hat die Floristin meines Vertrauens so viele, dass sie diese sogar verkauft... und Zweige hüpfen jetzt regelmäßig einfach so in meine Arme...





Besonders Kiefernzweige liebe ich zu Weihnachten.


Meine Lichterengel aus dem Erzgebirge dürfen keines Falls fehlen - zu Mal sie eine schöne Erinnerung an ein wundervolles Wochenende in Dresden sind.


Nachdem hier alles hin und her gewandert ist, bis es endlich seinen vorläufigen Platz gefunden hat - ich sage euch das war ganz schöne Schwerstarbeit. All die Jahre hatten die Dinge mehr oder weniger ihren Stammplatz.
Dieses Jahr ist aber allein möbeltechnisch einiges in Verwandlung gewesen und die Stammplätze waren weg...
Und nicht jedes Teil gefiel mir an jedem Ort...

 
Meine Singerengelschar stand beispielsweise immer in einem Eckregal, doch genau dieses Eckregal gibt es nicht mehr hier...


Die Engel im Karton belassen, weil sie eh kitschig sind???
Hä???
Nee, niemals!!!
1. wenn nicht an Weihnachten, wann darf es denn dann auch mal kitschig sein
2. sind sie eine liebe Erinnerung an meine verstorbene Schwiegermama, die mir jedes Jahr zu Nikolausi einen Engel schenkte
3. und ich liebe sie allesamt
4. basta!
Hoch oben schwebt nun mein Engeleinchor - so soll es ja auch sein, nicht wahr?



Die Weihnachtsdekoverweilplätzchen waren also gefunden, danach ging es ans Feintuning:
Tanne wurde verteilt und Kränze gebunden und dekoriert.


 Der kleine Vogelkäfig verlor seine selbstgemachte Patina und wurde ebenfalls gegrauweißelt.
Auf der Stelle zogen kleine Vögelchen ein.


Mein Wohnzimmerschrank erhielt ein winterliches Kleid - wer hier allerdings die Kerzen obendrauf anzünden darf ist noch nicht endgültig ausdiskutiert...
 


Aber da fehlt doch noch etwas Wesentliches???
Kein Advent ohne Kranz oder ähnliches - also so ein 4-Kerzenteil...
Gibt es hier natürlich auch.
Einmal für den wundervollen alten Küchentisch:



Einer für den Couchtisch:


Hm, da hab ich doch nur dieses Foto von - naja, kann ja noch nachgereicht werden...
Und einer noch für mein Regal in der Essecke:


Da 3 Stück ja wirklich etwas mickerig sind habe ich auch noch einen auf der Terrasse...
Den bekommt ihr aber ein Anderesmal  zu sehen.

Für heute soll es erstmal ausreichen. Die restliche Weihnachtsdeko bekommt ihr jetzt häppchenweise zugeteilt...
Morgen geht es in die Küche, falls sie morgen nach der heute ins Haus stehenden Backschlacht noch vorzeigbar ist...

Ich wünsche euch einen tollen Tag, packt euch warm ein und genießt den Winter!

Bis bald
eure 
Feuersonnenblume
Karin

Kommentare:

  1. Hallo Karin, du hast mir gerade mit deinen tollen Bildern richtig viel Weihnachtsstimmung bereitet. Es sieht wunderschön aus und jedes Detail scheint mit Liebe dekoriert worden zu sein.
    Kitschig gibt es in der Weihnachtsdeko (in meiner Welt gar nicht *gg*). Im Gegenteil, je mehr desto besser - naja, zumindest nicht übertrieben und ausgewählt.
    Ich finde du hat es genau richtig gemacht.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    ...mensch so weit wäre ich auch schon gerne. Ich hinke gerade irgendwie hinter her. Deine Deko gefällt mir, schaut richtig kuschlig und gemütlich aus. Und dein Sängerchor ist überhaupt nicht kitschig.
    LG Caty

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,


    eigentlich stelle ich mir genau so Weihnachten vor. Du
    hast es wundervoll dekoriert , wirklich jedes Stückchen
    für sich. die Gläser finde ich super mit den roten Kerzen
    und so solls eigentlich auch sein.
    Ich finde ALLES wunderschön!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Karin,
    ich bin überwältigt.
    Das ist ja klasse bei Dir! oder bei Euch und sage Deinem Feuersonnenblumenmann, dass Du unbedingt Deinen Dekorissmus behalten musst!
    Eine schöne Zeit im gemütlichen Heim
    und liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  5. Hehe 3 Adventskränze! :-D Ich liebe deine Deko mitsamt den Engelchen und geweißelter Schnitzarbeit! :-D Gekonnt ist eben gekonnt. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Karin,

    toll deine Deko und wie man sieht für die verschwundenen Stammplätzchen findest du auch gleich wieder ein Neues ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Tag, vielleicht kannst du ja deinem Männle in einer versteckten Ecke was rotes hinstellen ;o)))

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  7. Da hast Du Dich aber mächtig ins Zeug gelegt.
    Das ist ja die reinste Weihnachtslandschaft. Und alles sehr schön dekoriert. Von den Engeln habe ich auch noch einen, den Rest habe ich die letzten Jahre alle verkauft...ich fand sie nicht mehr passend...
    Aber wo ich sie jetzt bei Dir sehe, finde ich sie gar nicht mehr so schlimm.
    Aber super gefällt mir Dein 1 € Schnapper. Ja, und weiße Sprühfarbe gab es diese Woche im Baumarkt schon keine mehr. Da kommen wohl noch mehr Leute auf die Idee, aus Bunt mach Weiß.
    Nun hab einen schönen Tag, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karin,
    so zauberhaft hast du dekoriert - die Engel finde ich so süß und wieder mal begeistern mich Dinge, die weiß angesprüht wurden - so schön -
    auch dein Header gefällt mir sehr - der Schrank mit den beiden Kränzen ist so romantisch - tolle Adventkränze hast du gemacht und gleich 3 -
    ganz besonders schön finde ich auch die Fensterdekoration - bei dir kann der Advent nun seinen Einzug halten -
    viel Freude an den schönen Sachen -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karin
    Hab ich dir schon mal gesagt, dass ich dich sehr gerne lese? Es ist wirklich schön bei dir. Engel und kitschig? Ja und ich liebe sie genau deshalb! Deine sind herzallerliebst ;-). Sie passen perfekt auf die Hängeregale (solche möchte ich auch noch).
    Herzliche Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  10. Wow, liebe Karin, dafür dass es auf Deinem Sofa so gemütlich war, hast Du Dich aber mächtig ins Zeug gelegt und tolle Fotos gemacht und so toll dazu erzählt und noch einen megageilen (sorry) Header gezaubert und, und, und... Da seh ich richtig blaß aus daneben *schmoll*
    Schick ist es bei Dir, aber das weiß ich ja schon :-) Liebste Grüße, Deine Ina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karin,
    wunderschön sieht es bei Dir aus! Das Eiskristallspray ist cool! Ja, bei den heutigen Fenstern sind die ausgestorben, die wunderbaren Eisblumen!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karin
    Wunderschön sieht es aus bei Dir .....so schön weiß. Wie bei der Schneekönigin ...das wirst dann ja Du sein. Ganz toll sind die Gläser geworden. Ich habe gestern auch einige für den Kiga Basar gewerkelt . Und die Engel mag ich , habe auch 2 davon.
    Weiterhin viel Spaß
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  13. Schön sieht's aus bei Dir :) und gemütlich.Gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen
  14. Libe Karin, vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir :-). Deine Engelsammlung ist ja zuckersüß! Meine Mutter hat die Singer-Engel auch mal eine ganze Zeit lang gesammelt... Dieses Eisblumenspray hab ich jetzt auch entdeckt. Sieht wirklich wunderschön aus an euren Fenstern! Ich hatte jetzt vor, mir noch ein paar Weckgläser damit einzusprühen als Windlichter.
    GLG,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  15. hallöle MEI geht's dir ah sooo I hab ah sooo VUIIII altes ZEIG no;;; UND KANNS AH NIT weg tuan::: SO is ma HEIER mit de ORANGEN KUGELN ganga.. ma de san zwar nimma MODERN... aber des is ma wurscht mir gfallts..... gelle::: I FIND GROD DE ENGAL gaaanz herzig:::: HOB NO AN GMIATLICHEN ABEND:: MEI UND DANKE für die liabe NACHRICHT.. hob MI VOLLE gfreit.. bussale... BIRGIT:::

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Andrea,
    irgendwie hinke ich völlig mit der Weihnachtsdeko hinterher. Aber es stört mich nicht einmal ;-))))
    Schön hast du es bei euch gemacht. Und in Dresden warst du auch schon? Deine Lichterengel heißen richtig Bergmann und Engel - die haste sicher vom Striezelmarkt oder?

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Karin,
    jetzt mach ich es mir mal in deiner Weihnachtsstube gemütlich !
    Wow,das gefällt mir hier alles!
    Das Eisblumenspray hat auch eine tolle Wirkung und die Engel sind doch sooo süß!
    Mach es dir richtig kuschelig in deinem weihnachtlichen Heim!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Karin,
    von Eisblumenspray habe ich ja noch nie gehört....!
    Schön hast Du dekoriert, viel weiß, das liebe ich! :-)
    Lass es Dir gut gehen und ein tolles erstes Adventwochenende, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Karin,ich habe jetzt meine Schuhe ausgezogen und bin ganz andächtig durch dein Wohnzimmer geschlichen und habe mich verzaubern lassen ;o)! Deine Deko strahlt soviel Ruhe, Wärme, Gemütlichkeit und Geborgenheit aus, dass es eine absolue Erholkur gegen Hektik, ein großes Vergnügen und eine absolute Wohltat ist - wunderschön! Éinen tollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Karin!

    Ich war brav, habe die Schuhe ausgezogen...nein, eigentlich nicht war ich bereits barfuß!
    Da muss ich doch mal über den neuen Boden laufen, wenn er hier schon mal liegt....:-) .

    So wunderschön ist es - weihnachtlich, festlich!
    Das Bild mit den beiden Kränzen am Schrank und der Deko auf diesem finde ich traumhaft!
    Und überhaupt... ganz toll!
    Ich freue mich auf den nächsten Weihnachtsbesuch bei Dir!

    Oder, wolltest Du hier gleich weiter machen? :-)

    Ganz liebe Umarmung und ein schönes Wochenende, dann, bald!
    Trix

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Karin!
    Richtig kuschelig sieht es bei dir aus, ganz fein hast du alles dekoriert!
    Du hast geschrieben, du suchst alte Bierkästen? Schau mal in einem großen Getränkehandel vorbei, ich habe bei uns neulich welche gesehen, als ich nach einer alten Weinkiste gesucht habe.
    Die verkaufen darin noch Bier aus Bayern.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Lieben Dank für deinen netten Kommentar!
    Du bist sehr schön eingerichtet und deine weihnachtsdeko gefällt mir sehr gut.
    Da sehe ich auch, was ich vergessen habe, wollte doch auch noch Kränzchen für den Schrank haben.
    unsere länglichen Adventsgestecke sehen fast gleich aus (ich hatte meins nicht abgelichtet), nur dass ich Zink-Zahlen-Schildchen habe und die Kerzen creme, hellgrün und grau sind.

    Liebe Grüße

    Vera

    AntwortenLöschen