Seiten

Montag, 16. Dezember 2013

Fundstück der Woche



Dank einer Vollbremsung kann ich auch diese Woche wieder ein Fundstück präsentieren. Vielleicht sollte ich mir mal an mein Automobil einen Aukleber mit der Aufschrift "Ich bremse auch für alte Möbel" gönnen
 ;-)
Das würde dann den weiteren Vorteil haben, dass sich mein Nachwuchs weigert dort einzusteigen und Fahrdienste nicht mehr anfallen...
Jedenfalls lud ich flink und möglichst unauffällig ein Teilchen ein, wohlwissend, dass ich eigentlich gar keinen Platz habe... aber davon lasse ich mich doch nicht abschrecken, die ein oder andere Wand ist doch schnell eingerissen...


Sorry, für die Bildqualität, aber das ist nur ein schnell geschossenes Handyphoto, aber ein gescheites Vorherbild fand mal wieder nicht statt.
Scheinbar war der Entzug vom Weißeln doch größer als ich dachte, ist es doch schon Ewigkeiten her, dass ich zu Pinsel und Farbe griff.
Also beides schnell vorgeholt und losgelegt.

Und dann wunderlicher Weise auch noch einen Platz gefunden.


Und endlich wieder Raum für Deko geschaffen...



Leider hab ich mich bisher geweigert den neuen Gefährten hier mit Schleifpapier zu bearbeiten - es fehlt mir einfach die Terrasse - nee, die ist ja noch da, es fehlt halt das passende Werkelwetter und so putzsüchtig bin ich nicht...
Aber es wird ja auch mal wieder Frühling...


Nun geht es schnell zu Miri, mal sehen, was ihr diese Woche so aufgestöbert habt.

Eins noch:
Ich freue mich immer riesig über euren Besuch hier und über eure lieben Kommentare natürlich auch.
Glaubt mir, ich weiß es zu schätzen, dass ihr euch so kurz vor dem Fest der Feste die Zeit nehmt.

In diesem Sinne
Bis bald
eure
Feuersonnenblume
Karin

Kommentare:

  1. Hallo Karin,
    ich bin immer wieder erstaunt, was Du aus "alten Krempel" für Schätzchen zauberst. Ganz große Klasse!!!
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.
    ♥liche Grüße aus Aschaffenburg
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    da hast du mehr Mut bewiesen als ich - hab letztens auch einen kleinen Tisch gesehen... und bin vorbei gefahren - seufz - meinen Mann brauchte ich natürlich nicht zu fragen -
    der Teewagen sieht wieder mal super aus in weiß - ich musste schmunzeln - ja ich brauch nämlich auch weitere Dekofläche - grins -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,
    der Aufkleber wäre auch richtig für mich. Ich werde immer total aufgeregt, wenn ich einen Sperrmüllhaufen sehe. Mein Sohn weniger ;o)
    Ich pinsele gerade auch etwas an. Aber es wurde heute zu schnell dunkel... das muss bis morgen halbfertig hier stehen.
    Übrigens traue ich mich seit Deiner Geschichte mit dem brennenden Licht nicht mehr, die Teelichter um 16.00 Uhr zu entzünden und dann eine halbe Stunde später alle unbeaufsichtigt hier brennen zu lassen, um das Geflügel ins Bett zu bringen. Ich warte jetzt immer, bis ich davon zurück bin. Was für ein Grausen, wenn einem das Haus abbrennt...!
    Einen schönen Abend und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ha, ha! Das ist ja ein supi Spruch: Ich bremse auch für Möbel!
    Ich lach mich schlapp! Den würde ich mir sofort auf´s Auto kleben!!!! Du bist genial Karin!!!!

    Dein Tisch ist auch genial geworden! Da sieht man mal wieder was Farbe doch ausmacht! Soll ich jetzt meinen Schrank doch streichen (lach)?

    Hab noch eine schöne Zeit!

    Liebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ach du Liebe, da hast Du ja ne geniale Bremsung hingelegt!!! Und dann gleich so schön aufgemöbelt - Du bist so vorbildlich:-) Ich hab nächsten Sommer 'ne große rustikale Schrankwand abzugeben. Falls Dich Dein Weg hier vorbeiführt: bitte bremsen! Ganz herzliche Grüße und Bussi, Deine Ina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin!
    Ach herrlich, ich stelle mir das gerade Bildlich vor, wie du mit dei em Auto eine Vollbremsung vor dem Sperrmüllberg hinlegst. So ein Aufkleber wäre doch ein Brüller!
    Der kleine Servierwagen ist aber richtig schön geworden. Das mit dem Platz muss ich mir auch immer wieder anhören aber Hauptsache man hat es erstmal da!
    Sei lieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ich schlage dich für den Titel der "Queen des Pinsels 2013" vor :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Du Liebe,

    die Idee mit dem Aufkleber finde ich klasse, da sind dann auch direkt die dir nachfolgenden Autofahrer vorgewarnt, wenn irgendwo ein "Altmöbel"haufen am Straßenrand steht *prust* ;-)
    Das sieht ja super aus, so ganz ohne Weißeln geht bei dir gar nicht, gelle!!

    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Hihihi - den Aufkleber will ich sehen.
    Ich bremse auch für vieles und wenn Du wirklich mal so einen Aufkleber finden würdest, dann kleb ich mir den sogar ans Fahrrad (mit diesem Gerät bin ich meistens unterwegs).
    Ich sammle auch alles - man lacht schon über mich. An jedem Sperrmüllhaufen halten die Nachbarn Ausschau nach mir.
    Deine Vollbremsung hat sich auf jeden Fall gelohnt. Das Fundstück ist traumhaft - und so lieb dekoriert.
    Ich stehe zu Dir - wir sind "Sperrmüll-Bremser".

    Hab noch einen schönen Abend DU Liebe

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Karin,
    boah du hast aber auch immer Glück bzw. siehst du immer die Schönheit hinter der braunen Fassade. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karin, du hast mit dem Aufkleber eine echte Marktlücke entdeckt. Also fang schon mal an zu produzieren. :))
    Der Teewagen erinnerte mich an meine Kindheit. Aber mir gefällt er so hübsch geweißelt seeeeeehr viel besser. Auf so eine Idee muss man erstmal kommen.Es sieht wirklich gut aus.
    LG. Mimi

    AntwortenLöschen
  12. Ja liebe Karin, wo ein Wille ist, da ist auch Platz....
    Und für so ein schönes Möbelchen ist doch immer Platz.
    Was Du da wieder an Dekofläche gewonnen hast. Wahnsinn! Da lohnt doch auch schon wieder der Weg zum Flohmarkt, neue Deko suchen....
    Der kleine Tisch ist wirklich schön geworden, und schleifen kannst Du immer noch.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. OHH DU MÖBELRETTERIN.. host scheeeen gmacht,, mei und des SCHLEIFN.. des mach ma wenns WIEDA warm Draußen wird:: GAAAA... hobs NO FEIN.. bis bald.. BIRGIT::

    AntwortenLöschen
  14. Toll, toll, toll liebe Karin.
    Ich bin so froh, dass du nun endlich auch Platz für Deko hast *zwinkerzwinker*.
    Und ich bin froh wenn Frühling ist. Weiss wird es ja eh nicht an Weihnachten.
    Drücke dich doll .... die Plätzchen sind sooooooooooooooooooooooooooooo lekkaa!
    Aber nicht alle auf einmal ;o)
    Katja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Karin,
    ich muss immer wieder staunen was Menschenhände und weiße Farbe aus einem tristen Möbelstück so gemacht wird. Übrigens Platz ist in der kleinsten Hütte - oder?

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Karin!

    Das ist aber ein toll aufge-möbel-tes Teil!! :-)
    Auch ich staune immer, wie klasse hinterher die angepinselten Möbel aussehen!

    Für Sperrmüll zu bremsen, ist schon eine feine Sache!
    Also, solche Aufkleber ließen sich sicher gut vermarkten.

    Ich wünsche Dir eine wunderbare Woche!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Karin,
    der Teewagen sit ein tolles Fundstück und im weißen Glanz macht er sich wunderbar!
    Gut, daß Du gebremst hast :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Karin
    Vollbremsungen können mitunter auch gefährlich sein, gell? Die Idee einen Aufkleber ans Auto zu peppen, finde ich deshalb nicht schlecht ;-). Aber "sie" hat dich gelohnt! Das Teil sieht super aus und Frau findet doch immer irgendwie ein Plätzchen für...
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Karin
    Tosender Applaus : 1. für die geniale Idee mit dem Aufkleber ( der muss wirklich in Serie gehen ) und 2. für das geweißelte Tischen .
    Mein Motto ist auch : komm mit Du frierst - und ein warmes Plätzchen findet sich immer.
    Weiterhin so gute Ideen
    Ganz liebe Grüsse ✨
    Antje

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen Karin,
    man glaubt es kaum, dass sowas schönes da rauskommt.
    Das bestärkt mich wieder , mich umzuschauen.
    Zu Deinem letzten Post:
    Die Idee für diesen Futterplatz finde ich toll.
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Karin
    Da hat sich die Vollbremsung doch gelohnt! Du hast aus dem hässlichen "Entlein" wieder einen wunderschönen "Schwan" gezaubert! Herrlich wie du as beschreibst!
    Einen gemütlichen Tag wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  22. mit dem aufkleber,das ist eine tolle idee.den brauche ich unbedingt ;))
    dein tischchen ist toll geworden,herrlich dekoriert.liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Karin
    Wie beruhigend zu lesen, dass nicht nur wir ein Platzproblem haben. In unserem Keller stapeln sich Tische, alte Fenster und Kleinmöbel und warten auf ihre Verwandlung.
    Dein Tischchen gefällt mir gut. Was so Farbe nur ausmacht. Und mehr Platz für Deko ist doch immer gut. Hihi.
    Ich wünsch dir schon heute gute Weihnachtstage und alles Liebe für 2014.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Karin, hast du den Wagen denn auch neu gefliest oder einfach "drübergemalt"? Der sieht wirklcih toll aus... Und ich weiß, dass bei meinen Eltern auch noch so einer im Keller steht...
    Ganz liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen