Seiten

Montag, 27. Januar 2014

Fundstück der Woche

Mein heutiges Fundstück ist ein ganz besonderes Schätzchen und ich kann mir eigentlich so gar nicht erklären, warum es den Weg hierhin, also zu den Fundstücken, noch nicht geschafft hat.

Denn gefunden habe ich es tatsächlich schon vor ein paar Jahren bei der Wohnungsauflösung meines Vaters.
Also ein Schatz mit hohem persönlichen Erinnerungswerten:
Ein Buch, das meine Großmutter sorgfältig über die Entwicklung meines Vaters von Geburt an geführt hat.




Damit wäre Kennern der Feuersonnenblumes auch schon verraten, dass es mittlerweile über 90 Jahre alt ist.




Schaut mal genauer hin! Seht ihr das winzige vierblättrige Kleeblatt, dass dort eingeklebt ist?
Wenn das kein glücklicher Start ins Leben war.




So viele herrliche Kapitel in der wunderbaren Sütterlinschrift - ach Papa hätte ich die doch nur besser lesen gelernt von dir...











Doch so saßen wir eben hier begeistert zusammen und versuchten gemeinsam zu entziffern, was der kleine Klaus in jungen Jahren so anstellte.
Ein Spaß wirklich für die ganze Familie.

Doch in dem Buch verbargen sich noch weitere Schätze, so zum Beispiel das Erstlingswerk meines lieben Vaters, welches im zarten Alter von 3 Jahren entstand:




Und jede Menge Geburtstagspost aus dem Jahre 1924 - so liebevoll geschrieben.








Ich liebe diese Schrift!!!
Und da das Glück von einem vierblättrigen Kleeblatt für ein langes Leben nicht ausreicht, ist meine liebe Großmutter auf Nummer sicher gegangen...




Also, wenn ich im Alter von 90 Jahren noch in einem so guten Zustand sein sollte wie diese Kleeblätter, dann gibt es, glaube ich, keinen Grund zur Klage...

Ich hoffe dieser kleine Spaziergang in die Vergangenheit hat euch genauso viel Spaß bereitet wie mir.
Und danke Papa, dass du solche Schätze immer so gut gehütet hast, ich werde es ebenfalls tun.

Wer Lust hat auf mehr Fundstücke, der klickt hier, denn bei Miri gibt es jeden Montag ein buntgemischtes Allerlei aus Fundstücken zu begutachten.

Macht euch einen gemütlichen Winterabend

Bis bald 
eure
Feuersonnenblume
Karin



Kommentare:

  1. Wundervoll..! Soviele Geschichten...
    Herzlichst
    yas

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,

    solch ein wunderschönes und dann auch noch ganz persönliches Schätzchen musst Du unbedingt in Ehren halten...............soooo schön ♥♥♥
    Die Schrift ist toll.....leider kann ich auch nix entziffern ;-)
    Wow, dass die Kleeblätter sooooooooooo lange so toll aussehen ist schon echt unglaublich.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Karin, was für ein Schatz! Das ist ja so ein tolles Erinnerungsstück! Gib Dir Mühe, den körperlichen Zustand der Kleeblätter zu übertrumpfen. Du weißt, dass dafür viel Pflege und Entspannung nötig sind (hoffe, Deine Lieben wissen das auch!!!). Drück Dich, Deine Ina

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie wunderbar ist DAS denn?!
    Schön drauf aufpassen und der nächsten Generation weitergeben!
    Herzliche Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Wie spannend!!!!!
    Faszinierend irgendwie.

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  6. Man,
    ist das süß! Von mir gibt es auch so was...vielleicht postet es ja auch mal einer so in 40 Jahren ;-) Danke dir auch für deinen netten Kommentar bei mir...ABER...ich habe die Jacke ja unter Anleitung genäht...es macht jedenfalls irre viel Spaß!
    Sei ganz lieb gegrüßt...Caty

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin
    Ach wie wundervoll! Ich liebe diese Schrift auch und meine liebe Grossmutter (seelig) hat genau gleich geschrieben. Von ihr habe ich noch tolle alte Guetzlirezepte. Schön, dass solche Exemplare noch gehegt und gepflegt werden! Wir schwärmen doch alle für ein bisschen Nostalgie, nüch? Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du noch oft darin liest und dich daran erfreuen kannst.
    Herzlichst
    deine Nadja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karin,
    danke für die kleine Reise in die Vergangenheit. Auch ich liebe diese alten Schriften. Leider verliert sich die Handschrift immer mehr, dass finde ich sehr schade. Wer schreibt den heute noch Briefe mit der Hand? Eine tolle Erinnerung und ein wunderbares Fundstück. Halte es in Ehren!

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. liebe karin,das ist ein ganz besonderes fundstück.nie zuvor habe ich so was tolles gesehen.so schön und dann auch noch von deinem papa .eine wundervolle erinnerung.
    liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karin,
    Das ist ein wahrhaftiger Schatz. So was Wertvolles.
    So etwas habe ich nur von mir, welches meine Mama für mich angelegt hat.
    Das hüte ich auch wie ein Augapfel.
    Bewahr es gut auf und viel Spaß beim schmökern,
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Du hast Recht liebe Karin,
    wie konntest du es soooo lange vor uns verbergen. Nun, ich durfte ja schon mal ein bissi gucken, aber hier ist alles gleich noch einmal so wunderschön.
    Deine Großmutter muss eine unglaublich liebevolle Frau gewesen sein, ganz wie die Enkelin♥
    Ich wollte mal bei der VHS einen Kurs belegen, um Sütterlin schreiben zu lernen. Leider ist er mangels Interesse ausgefallen. Wirklich Schade.
    Nun pack alles wieder gut weg, damit du es irgendwann deinen Enkelkindern überreichen kannst.
    Dicke Drücker von Katja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karin,
    so sorgfältig wie dieses Buch geschrieben und gestaltet wurde, so sorgfältig sollte es aufbewahrt werden. Ich sehe, dass dieses Buch bei dir in guten Händen ist und du den Wert eines solch alten Schriftstückes kennst. Ich habe auch ein paar alte Briefe mit dieser Schrift aufgehoben. Mein Vater hatte sie bei seinen Sachen. Leider kann ich die Schrift kaum lesen, aber einiges kann ich dennoch entziffern. Hüte diesen Schatz.
    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin...
    So etwas Schönes zu besitzen und die Personen auch noch zu kennen, das ist wirklich unbezahlbar.
    Ich mag solche alten Dinge, die Geschichten erzählen. Alte Schriften sind etwas wunderbares.
    So einiges könnte ich auch entziffern, aber müsste mich reinlesen .
    Hüte Deinen Schatz und freu Dich daran ...
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  14. das ist ein wahrer schatz, liebe karin!!!

    liebe grüsse von aneta

    AntwortenLöschen
  15. Halo liebe Karin...unglaublich...so viel Mühe und Herz steckt in deinem Fundstück. Ich bin richtig gerührt und es ist auch sehr schön zu lesen...mit welcher gefühlvollen Art und Weise, du uns dieses Buch zeigst. Pass gut darauf auf, denn...obwohl unwiederbringlich... ist dort so viel Geschichte und Erinnerung festgehalten.

    Alles Liebe
    Deine Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Das ist ein wirklicher Schatz! Ich muss auch unbedingt mal wieder in den Brocki, da war ich schon seit November!!!!!!!!!!!! nicht mehr, jammer!
    Liebe Grüße, Ophelia

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Karin,
    wow! Ich bin platt! Das ist das schönste Fundstück was ich bis jetzt gesehen habe! :-D Da kannst du sehr glücklich sein drüber. ^ ^
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin wahrlich begeistert über dieses Buch! Das ist ein unbeschreiblicher Schatz, den du da besitzt!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen liebe Karin,
    das ist ein ganz besonderes Fundstück! Ein Stück Geschichte, ein richtiger Schatz, so liebevoll aufbewahrt! Ein richtiges Kleinod! ich liebe die Sütterlinschrift auch und hab sie noch von meiner Oma gelernt. Ab und zu übe ich mcih darin, damit ich es nciht ganz vergesse ;O)
    Das sind Fundstücke, die man wirklich gut aufbewahren sollte *lächel*
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich nochmal kurz, meine Liebe!
      Danke für Deine lieben Zeilen zu den selbstgestrickten Socken! Bei uns herrschen die auch *lach* ... ich hab sie sogar im Sommer an, in den Arbeitsschuhen, das ist einfach das beste Klima für die Füße!
      Und danke Dir nochmal fürs zeigen von diesem wunderbaren und so wertvollen Familienbuch!
      Und ich wünsch Dir nochmals einen schönen und glücklichen Tag!
      ♥ Allerliebste Grüße, Deine Claudia ♥

      Löschen
  20. Liebe Karin,
    das ist ein wahrlich besonderer Schatz den Du da hast. Bei uns in der Familie wurde leider immer viel entsorgt. Schade. Aber ich erfreue mich auch gerne bei den anderen wenn sie solche Schätze hervorkramen.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Karin!
    Das ist wirklich ein richtig schönes Fundstück mit so vielen schönen Erinnerungen. Toll finde ich, dass sich auch die Mütter damals für so etwas Zeit genommen haben und dass es die lange und nicht immer leichte Zeit so gut überstanden hat.
    Ein echter Schatz!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Karin,
    was für ein wundervolles Erinnerungsteil - herrlich,die wunderschöner Schrift, die Karten, die eingeklebten Werke.... so was mag ich auch sehr und würde mich nie davon trennen -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Karin,

    das ist ein wahrer Schatz, so etwas wundervolles habe ich noch
    nie gesehen. Die Schrift erinnert mich an meine Oma , sie hat
    so auch geschrieben und keiner konnte es lesen.
    Ich könnte jetzt mit dir noch lange weiter lesen , so gut hat mir der kleine
    Auszug gefallen und das hier viel Liebe drin steckt, das finde ich das
    WUNDERSCHÖNE!

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Karin.....hab eh schon jedem verziehen *g*

    Oh da hast du aber einen tollen Schatz gefunden!!!!
    Da würde ich mich auch freuen :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Karin!
    Was für ein wundervoller und schöner Schatz!
    Wirklich ein zauberhaftes Fundstück und sooooo persönlich!
    Gib gut acht auf das kleine Schätzchen :O)
    Die alte Karte ist auch total süß!

    Ist meine Karte angekommen?

    Liebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  26. Was für ein Schatz! Das ist das beste Fundstück ever!
    Viel Spaß beim Lesen (lernen) ;)
    LG dani

    AntwortenLöschen