Seiten

Sonntag, 12. Januar 2014

Wenn der Sonntagskaffee auf einem Samstag fällt...

...dann hat das meist einen Grund...
Hier war es der Geburtstag meiner Mutter, die wir gestern aus dem Heim entführten und bei uns an die Kaffeetafel setzten.
Dieser Tag wurde hier allerdings eher unter dem Motto jeden Tag eine gute Tat verbucht...


Ich hörte ja davon, dass es Familien geben soll, wo solche Runden voller Freude und gelassener Heiterkeit vonstatten gehen sollen..
 Dies gestaltet sich hier oft schwierig, zumal, wenn wir es dem Geburtstagskind nie recht machen können...


Mal ehrlich, wann werden Mütter so schwierig???
Und noch viel wichtiger, wann erwischt es mich als Mutter???


Glaube ich den Äußerungn meiner Tochter, dann ist es mit mir schon so weit - schluck...

Auf meine Bitte, dass ich doch gern erschossen werde möchte, wenn ich mal so bin wie meine Mutter, kriegte ich an den Kopf geknallt:
"Mama, du willst heute schon sterben...?"

Kein Kommentar...


Was hab ich in der Erziehung nur falsch gemacht, dass meine Kinder mir meinen Humor klauen konnten???

 
Gut, ich hab ja noch einen Sohn, aber der ist, was die Schwärze seines Humores angeht ja auch nicht blasser unterwegs...

Kleines Beispiel:
Als es darum ging, wer den Tisch abzuräumen hat, meinte Herr Feuersonnenblume, dass macht der Nachwuchs, die haben die jüngeren Knochen.
Der Konter kam prompt vom Sohnemann:
"Ach, lass uns lieber erstmal die alten aufbrauchen..."

Ob alt an dieser Stelle nun groß oder klein geschrieben wird, bleibt glaub ich unterm Strich gleich...
 

 Doch genug der abgründigsten Einblicke in unser Familienleben und mal unter uns:
Meine Kids liebe ich für ihren Humor, also natürlich nicht nur deswegen, aber es sie sind schon immer wieder gern für einen Lacher gut, sei es eben auch auf meine Kosten...


Fazit des Tages:
 der Kuchen war megalecker (es handelte sich um eine schwedische Bratapfel- und eine Himbeersahnetorte).
Erstere eine Eigenkreation, da ich in der letzten Woche in einem gemütlichen Kaffeehaus mit Herrn Feuersonnenblume saß und eben dort solch ein Stück vertilgt habe, habe ich mich mal daran gewagt - ohne Rezept.
Und was soll ich sagen, sie ist mir so was von gelungen, schmeckte mir besser als das Original.
Nur wird es schwierig die nochmal genauso hinzubekommen...
Denn ein bisschen hiervon und eine Prise davon macht eine exakte Reproduktion immer so schwierig ..


 Die gute Nachricht für heute: es ist noch genug übrig für eine Kaffeetafel am Sonntag...


 Macht es euch mindestens genauso nett wie wir und erzählt mir bitte nicht, dass Familienfeiern bei euch immer harmonisch ablaufen...
An den anderen Geschichten bin ich natürlich sehr interessiert ...
;-))


Mit diesem Blumengruß schicke ich euch nun in den Sonntag und mich zu meinem Kaffeevollautomaten - ich brauche Nachschub...

Bis bald 
eure 
Feuersonnenblume
Karin








Kommentare:

  1. Ja, Kinder haben schon eine seltene Art von Humor, wenn sie in ein gewisses Alter kommen.
    Da überlege ich auch, schlucken und mitlachen oder pikiert sein. Meistens wähle ich Nr, 1, ist einfach besser.
    Und Dein Kuchen sieht megalecker aus, ich hab jetzt auch hungernd geh Frühstück machen. Und werfe die Jungs aus dem Bett! die komischerweise um diese Uhrzeit sonntags noch gar keinen Humor haben....
    Liebe Grüße
    Nicole
    Auf Deine geniale Mail melde ich mich noch! der Hammer!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Karin,
    natürlich laufen bei uns Familienfeier auch nie ganz so harmonisch ab...*hüstel*
    :-) :-) Ich muss sie deshalb generell nicht so haben. Meine Mutter hat ja auch sehr oft immer etwas auszusetzen...Hmmm....

    Die Torten sehen super lecker aus...*sabber*
    Und der gedeckte Tisch sehr liebevoll. Ich hoffe da gab es nichts daran auszusetzen.... ;-)

    Schönen Sonntag noch!!
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. :'-D
    *hihi* Dein Sohnemann ist echt witzig. ^ ^
    Ach Karin, lass mal. Ich kann die harmonischen Familienfeiern meines Lebends an einer Hand abzählen. -.- So ist das wohl. :-( Bei der Kaffeetafel hätte ich nix zu meckern gehabt! :-D So hübsch dekoriert, dieser affengeile Kuchen dazu! Einfach perfekt! :-D Ich engagiere dich für meine nächste Familienfeier. ;-D
    Und meine Mutti hats auch manchmal drauf. Sagt sie doch zu Weihnachten zu mir: Ja der Baum dieses Jahr ist wirklich schön, euer letzter war ja ne totale Krücke! O.o Mäh? -.- *grrr* *lach*
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Karin! :-D
    Alice

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Karin,
    ich muss dich leider enttäuschen. Bei uns laufen die Familienfeiern so was von harmonisch ab. Jeder ist höflich und liebevoll zueinander. Wir machen uns Komplimente und der Kuchen ist ein Genuss!
    War ein WITZ. Wo passiert das schon mal?? Meistens sind die Treffen aber lustig (dein Sohn ist der Hammer! Sowas von schlagfertig! Schwarz humorig mag ich ja ;) und die Kuchen schmecken meistens (wenn ich sie nicht gebacken habe, lach)
    Ich hatte mich nur 1x seeeeehr geärgert als die liebe Schwiema zum Geburtstag meines Mannes mit nicht nur einem (ausgemachten) Kuchen aufgetaucht war sondern mit 3!! Da ich aber noch mehr Kuchen bekommen hatte von Schwägerin und Schwester, hatten wir sage und schreibe 7! Kuchen für 12 Leute!!! Na, da haste dann mehr Auswahl und den Rest kannst du einfrieren kam die Aussage. Ich wiess, sie hatte es gut gemeint. Aber ganz ehrlich? Ich hab geheult vor Zorn! Ganz einfach weil ich es nicht leiden kann, wenn man meine Ansagen ignoriert und meine Pläne durchkreuzt. GRRRRR!!! Da werd ich zum Drachen! Andere hätten sich gefreut über noch mehr Kuchen, ich jedenfalls nicht.
    Deshalb: Ist alles Ansichtssache was man unter harmonisch versteht ;)
    Viel Spaß beim Schlemmen heute! Ich will das Rezept, damit meine Schwiema es backen kann, lach
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  5. Haaaaaaaaaaaaaa, Karin! Ich versteh dich nur zu gut :-) Ich kenn das mit dem "Nichtsrechtmachenkönnen" auch und ich hab die selbe Bitte an meine Kinder gerichtet, sollt ich auch nur annähernd so werden, wie meine Mutter :-)))) Mit den Kids ist es bei uns auch immer lustig! Wir haben alle Humor und Lachen dann so manche Gemeinheit einfach weg! Letzthin betrachtete meine Mutter mein neues Strickkleid und meinte: "Wieso kaufst Du Dir sowas Unvorteilhaftes, wenn Du weisst, dass Du so fett bist"..tja, danke für die Blumen!! Ich war bis vor der Geburt meiner Kleinen, ein Strich in der Landschaft und habe jetzt auf 170cm 66kg, natürlich nicht meine Traumfigur, aber das war schon ein Schalg ins Gesicht und noch viel mehr auf den Selbstwert
    !Du siehst, nirgends nur Liebe und Griesschmarrn :-)
    Mhhhhhhhhhh, Deine Torten sehen aber lecker aus!!! Das wär das richtige für heute! Bei uns ists grau in grau, eher nur zum Faulenzen und Schlemmen. Habt noch einen lustigen Tag und ärger dich nicht, man muss Mütter nehmen wie sie sind, die können ja auch nicht aus ihrer Haut ;-)
    Ganz liebe Grüsse Sandy

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht aber alles superlecker aus!
    Wir haben gestern den Geburtstag meines Mannes mit Kaffee und Kuchen und ein bisschen Abendbrot gefeiert! Und was soll ich dir sagen? Ich verstehe dich nur zu gut! Mein Mann hat eine große Familie (insgesamt 5 Geschwister mit Anhang). Meine Mutter ist gar nicht gekommen, da sie mal wieder Märtyrerin spielen mußte, sie möchte niemanden den Platz wegnehmen ... Und meine Schwiegereltern jammern nur rum und lassen sich bedienen, können weder Bitte noch Danke sagen und ranzen einen nur an! Ich bin jedes mal froh, wenn alle wieder weg sind!
    Es ist so schade! Du hast dir Mühe gegeben und man dankt es dir nicht! Und schön dekoriert hast du auch!
    Bis bald, alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Ach liebe Karin, was soll ich sagen? Pure Harmonie und Glückseligkeit wohin man nur schaut. Bei uns ist das nicht anders. Meine Schwiegermutter war im Giftpfeileverschießen eine Meisterin ihres Faches, und meine Mutter hat auch nicht immer das Taktgefühl mit Löffeln verzehrt. Aber wahrscheinlich wird man das über mich auch mal sagen, befürchte ich. Ich hoffe, ich kann das in Grenzen halten. Übrigens: ich dachte, nur Obama hört ab? Woher kennst Du dann den Spruch "Erschießt mich, wenn ich auch so werd."??? Der stammt (dachte ich) von mir. Tsss...
    Übrigens: schade, dass Du zu weit weg wohnst, sonst würde ich Dir heute beim Tortenresteverdrücken helfen. So muss ich halt weiter an meiner Neujahrsdiät arbeiten. Drück Dich, Deine Ina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karin
    Ja den Spruch hab ich auch mal meiner Freundin gesagt...als wir uns über die Schwiegrmüttern beklagt haben und uns geschworen das wir niiiiiieeeeee so werden wie sie.....aber ich denke auch wir werden mit zunehmenden Alter nicht einfacher....und es geht ja anscheinend allen gleich...das ist ja zumindest ein kleiner Trost ;-)
    Ich wünsche dir ein genussvoller Sonntag....
    Liebe Grüsse Monika

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karin,
    die Perfektion von Harmonie gibt es nicht.
    Ich seh selber auch schon das ich meiner Mutter immer ähnlicher werde, das muß man sich wohl eingestehen.
    Erst vor kurzem sagten ich und mein Cousin noch das wir mit Sicherheit nicht so werden wie unsere Eltern. Wir arbeiten daran es besser zu machen.
    Mach dir nix drauß ist doch überall das gleiche !
    Mach´s dir heute gemütlich, denk positiv über dich und las es dir gut gehen.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karin,

    ich kann dir das gut nachfühlen, mein Herzblatt hat auch so einen schwarzen Humor....
    Ich würde sagen du hast sicher alles mit viel Liebe richtig gemacht.... es sieht auch wunderschön aus auf dem Tisch. Ich hoffe es nicht, aber ich glaube wir werden leider alle mal so oder fast so, das liegt einfach am Alter. Ich kenn das auch, da werden die liebsten Menschen irgendwie nennen wir es komisch...

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  11. Ehrliche Meinung? Ich hasse Familienkaffeetrinken wie die Pest.
    So nun ist es raus, du weißt Bescheid :-)! Schrecklich, alle reden durcheinander, keiner hört zu. Mein Schwiegervater nervt meinen Mann immer nur mit techn. Fragen immer mit dem Nachsatz, als Ingenieur muss er das wissen. Meine Schwiegermutter labert nur ihren esoterischen Müll bei mir ab und der Rest hält sich für allwissende Klugscheißer. Meine Mutter verkrümelt sich meist und liest eine meiner Heftchen :-) Und ich hab immer soooo viel in der Küche zu tun.....irgendwo hin muss ich ja. Ich hab ja kaum Familie, die von meinem Mann ist umso größer. Ach ich hör lieber auf ...... :-)
    Will ja keinem den Sonntag verderben.
    Dein Kuchen sieht lecker aus. Hätt ich mich ja nicht rangetraut.
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karin,
    das sieht alles sehr lecker aus.
    Die Blumen lassen alles noch besser aussehen.
    Bis bald Ursula

    AntwortenLöschen
  13. *schmunzel* Hallo Karin,
    zu dem Spruch "erst die alten aufbrauchen" deines Sohnes,
    kann ich dir nur sagen, dass ich den sogar von meiner Mama
    selbst beigebracht bekam ☺
    Ich denke alles in allem,versteht ihr euch alle sehr gut und
    euch lieb habt -sonst würdet ihr sicherlich schon lange den
    letzten gemeinsame Kaffee hinter euch haben! Danke für
    deine Geschichte ich fand es herrlich sie zu lesen.

    Zu den Müsliriegeln:
    Durch das backen habe meine ein Röstaroma, das eher untypisch
    daher kommt. Falls du sie nicht backst, bin ich mal auf dein Fazit
    gespannt!
    Und zum Schluss, wollte ich dir noch sagen, dass ich für meine
    treuen Leser ne kleine Aktion mache. Schau doch in meinem
    vorletzten Post mal vorbei!

    Jetzt aber, einen schönen Sonntag noch!
    Naddel

    AntwortenLöschen
  14. hallo liebe karin!!!! was für eine feier!!!!! ;) aber der kuchen war bestimmt lecker :)

    naja, wir mütter sind wahrscheinlich alle so, nur dass wir es erst mal nicht merken, oder es nie merken werden. dafür merken es umso mehr die kinder ;)
    meine achtjährige kommt mir schon auch mit saftigen sprüchen entgegen... ehrlich gesagt, gefällt mir das gar nicht, denn ein wenig respekt ist nie schlecht.
    ich wünsche dir noch einen schönen sonntag und sende liebe grüsse
    aneta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Karin, du willst die Nettigkeiten unserer Jungmenschen nicht wissen! Die sind mit Garantie nicht schmeichelhafter.... Und ich muss gestehen, geschmunzelt habe ich über deiner Beschreibung ;) Kommt sie mir doch bekannt vor. Und nein, Familienschläuche (wie Familienfeiern hier genannt werden) sind eher ein Pflichtakt denn eine Freude....
    Aber: Deine Torten sehen fantastisch aus!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  16. Ja der liebe schwarze Humor! Der läuft bei uns auch sehr gut! Und punkto Verwandschaft .... Oje, da gäbe es auch sehr viel zu erzählen!
    Deine Torten sehen äußerst lecker aus! Da wäre ich gerne beim Kaffee dabei gewesen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  17. Hach liebe Karin ich habe so herzlich gelacht und ich schließe mich Dir an :O)
    Und wie ich sehe auch einige andere können ein "Lied davon singen" :O)
    Und nicht nur das Du ein Häkel- und Strickwunder bist, nein .... Du bist auch noch eine Tortenkünstlerin! Boah, sehen die lecker aus! Wo wohnst Du noch gleich (hi,hi)!
    Schade, das ich nicht in Deiner Nähe wohne :O)

    Hab noch einen schönen Sonntag!

    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  18. LIebe Karin,

    also mit dir würde ich am liebsten meinen Traum nach einem
    eigenen LIEBLINGSLADEN und KAFFESTÜBLE verwirklichen,
    ich kann gerade nicht glauben was ich hier alles sehe. DU bist
    ja eine echte Meisterin. Beide Kuchen sehen OBERLECKER aus,
    super und der schwedische Apfelkuchen da musst du das Rezept einstellen.
    Deine Kids sind wohl wie meine unterwegs , das finde ich KLASSE...
    Aber nun muss ich dich enttäuschen , ich liebe die Feste bei meinen
    Eltern, da wird die komplette Nachbarschaft eingeladen alle sind wir
    auf DU und es wird gefeiert bis zum umfallen. Muss aber dazu sagen,
    meine Eltern laden keine Verwandte mehr ein, davon haben auch wir genug.

    Ich habe das Gefühl dass meine Eltern eher wieder Kinder geworden sind, die sind
    nur am lachen und kommen ständig auf neue Ideen...

    LIebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Karin,
    schade, dass ich den Post erst jetzt gelesen habe, ich hätte mich doch glatt zum Sonntagskaffee eingeladen. das sieht sooo schön und sooo gemütlich aus. Lecker natürlich auch ;-)

    Und ich bin selber auch ein Mensch mit viel schwarzem Humor und Ironie. Ich kann herzhaft über Menschen mit gleichem Humor lachen! Auch wenn er auf meine Kosten geht.

    Aber ich verstehe Dich!!! Mein Bruder hat in den letzten Monaten öfter gesagt "Du bist genau wie Mama!" Boooha! Da könnte ich gleichzeitig vor Wut aus der Haut fahren und vor Selbstmitleid heulen.

    Liebe Grüße,
    bleib wie Du bist!
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Karin...
    Wie Du liest geht es uns doch allen so ....Manchmal ist die pucklige Verwandschaft genauso lästig wie ein Nagel im Fuß ....besonders Mütter und Schwiegermütter ....am Besten die Ruhe bewahren und lieber den schönen , leckeren Kuchen essen.
    Und der Humor Deines Sohnes ist doch ganz witzig .
    Hab einen schönen Abend ....
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Karin,

    ...ja Familie ist so ein Thema für sich (siehe heutigen Post von mir ;-)
    Deine Kaffeetafel sieht aber sooooooo lecker aus *schmatz*

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Karin!
    Ja, so manche Familienfeier kann man nur mit einem Gläschen Snaps überstehen, oder auch zwei!
    Die Familie kann man sich eben nicht aussuchen, man kann nur hoffen, dass man selbst nicht so wird!
    Deine Torten sehen auf jeden Fall himmlisch aus und das ganz ohne Rezept! Aber in Dir schlummert doch sowieso ein kleiner Bäckermeister, wenn ich nur noch an Deine Wandertorte denke!!!
    Sei lieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Also dazu sage ich nichts!
    Liebste Grüße von deiner Katja

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Karin
    was hab ich schmunzeln müssen ;-) Meine Lebensdevise lautet." Bitte, werde nicht wie meine Mutter!" ich hoffe ganz stark, das ich mich dran halten werde/kann!
    Wünsch dir eine schöne Woche!
    LG Caty

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Karin
    Wenn ich dir jetzt alle Familien- und Verwandtengeschichten auftischen würde, wäre mein Kommentar so lange, wie alle bisherigen Kommentare zu diesem Thema - also lasse ich es bleiben und sage dir, dass ich mich köstlich amüsiert habe, dass der schwarze Humor sich in unserer Familie auch wohlfühlt und dass deine Torten einfach nur köstlich aussehen und bestimmt auch so geschmeckt haben!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  26. Ich liebe deinen Blog, wunderschöne Sachen und zu dem Thema Familie und Kinder hab ich auch viel zu erzählen. Wunderbar was du alles machst und wie kreativ du bist...
    voller Bewunderung
    herzlichst Martina

    AntwortenLöschen