Seiten

Sonntag, 27. Juli 2014

Die neue, alte Sucht...

Keine Angst, dies wird kein Versuch eine Selbsthilfegruppe ins Leben zu rufen, es gibt ja auch so Süchte und gerade hier unter uns Deko- und Shabby-Wahnsinnigen, die kein Gesundheitsrisiko mit sich bringen...

Im letzten Post berichtete ich ja von meiner absoluten Begeisterung von Kreidefarbe.
Möbel streichen ohne lästige Schleifarbeiten und/oder anlaugen - das klang schon so lange sooo vielversprechend, aber irgendwie fehlte mir die Traute.
Seit dem ich es aber ausprobiert habe greife ich nur noch ganz selten zur bis dahin bewährten Acrylfarbe.

Und dann las ich ja auch immer wieder, dass diese phänomenale Farbe auf fast jedem Untergrund halten soll.
Das wollte ich dann mal überprüfen und griff mir ein Objekt, um das es nicht schade gewesen wäre, wenn es anschließend in die Tonne wandern müsste.

Am Straßenrand gefunden, habe ich dafür tatsächlich eine Vollbremsung hingelegt - so schrecklich war es, dass ich es als Schrottwichtel unbedingt haben musste.
Zu Hause damit angekommen war die Fassungslosigkeit meines weiblichen Nachwuchses über unseren Zuwachs auch gleich unendlich...
Ich glaub ich stand ganz knapp vor der Entmündigung...

Ihr wollt es sehen???
Mutig...




Aber irgendetwas muss dieser Inbegriff von "Schönheit" wohl gehabt haben...
Beherzt griff ich also zu dieser besagten Zauberfarbe und schwupps war sie weiß.
Schon gar nicht mehr so übel...
Aber das Feintuning folgte mit dunklem Wachs, den ich auf den erhabenen Stellen einsetzte, damit diese besser zum Vorschein kommen.
Und nun bin ich regelrecht verliebt in diese Vase,da mussten natürlich ein paar Blümchen her und ab zur Fotosession.






Selbst die kleinen schadhaften Stellen fallen nun nicht mehr auf.


Herrlich matt und wundervoll shabby.

   





Heute mal ohne viel Worte - Bilder sagen in diesem Falle doch auch mehr, nicht wahr?!






Also, für alle, die sich bisher noch nicht daran gewagt haben, probiert es aus!!!
Nach den letzten Diskussionen hier verrate ich euch nicht mit welcher Kreidefarbe ich streiche, aber ich habe nach verschiedenen Veruchen MEINE Farbe gefunden und die liebe Antje, bei der ich sie kaufe verpackt auch alles noch so wundervoll, da hat man jedes Mal beim Auspacken das Gefühl Geburtstag zu haben - war das jetzt auch Werbung???
Nee, schließlich ist Antje eine von "uns" und zweitens bekomme ich kein Geld von ihr für diesen Post.
Antje, warum eigentlich nicht?
;-))
So, also morgen gehts weiter mit der Weißelei, es gibt viel zu tun, weißen wir es an...



Bis bald
eure
Feuersonnenblume
Karin

Kommentare:

  1. Hej liebe Karin,
    also ganz ehrlich , ohne weiße Farbe gefällt mir die Vase auch nicht. So ehrlich muss ich sein ...
    ABER so in weiß.... Ist sie schon schön. Da kann man die vielen tollen Details erkennen.
    Man muss wirklich manchmal etwas wagen.

    Hab einen ganz wunderbaren Montag!!

    Deine Tina

    PS: Jaaaa die liebe Antje...Die mag ich auch seeeeeeeeeeeeeehr.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    das ist wirklich toll geworden. Hätte ich nciht gedacht, daß man auch Vasen mit der Kreidefarbe verschönern kann. Es hat sich gelohnt :O)
    Ich wünsch Dir einen guten Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,
    jetzt würde mich aber wirklich mal interessieren wie gut die Farbe auf Porzellan hält.
    Ich bin ja auch ganz begeistert von dieser Substanz(aber andere Marke) und habe alle Türen und Türrahmen plus Teile der Treppe damit gestrichen (und alles ohne schleifen, juppi)
    Mir gefällt das Väschen JETZT sehr gut.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    herrlich dieser Beitrag:) Hab mich ein wenig selbst darin entdeckt! Toll ist sie geworden deine Vase.
    Kreidefarbe muß ich unbedingt auch mal ausprobieren... LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin
    Ich muss zugeben, ich bin auch süchtig! :-)
    WOW! Ich glaub das Teil hätte ich am Strassenrand stehen gelassen. Aber was nun daraus geworden ist, ist absolut klasse! Wunderschön.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin
    Ehrlich gesagt zuerst dachte ich spontan - Nein, also aus diesem kitschigen Ding wird nie und nimmer etwas gscheites!!!! Ein paar Bilder weiter unten hast du mich wieder eines besseren belehrt! Die Vase hat sich vom hässlichen Entlein zum besonders hübschen Schwan gewandelt!!!! Ein ganz besonderes Stück! Viel Freude damit wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  7. Wie du das greuliche Ding ausfegbrezelt hast.....!!! Alle Achtung!! Was meinst du, sollte ich mal bei dir vorbei kommen?? Vielleicht würde das auch soviel Wunder wirken, wie bei der Vase??
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karin,
    die Vase ist jetzt ein richtiges Schmuckstück!!! Mir fehlt oft ja auch noch der Blick für´s zweite Aussehen aber ich arbeite daran. Mit den tollen Werken die hier in den Blogs immer gezeigt werden wird das schon noch :0)
    Ich habe auch schon bei Antje bestellt und habe mich total gefreut wie schön meine Bestellung verpackt war! Da war ich ganz hin und weg!!!!!
    Herzliche Grüße und einen schönen Wochenstart
    Danii

    AntwortenLöschen
  9. Irgendwo hab ich solch eine ähnliche aber klitzekleine Vase! Deine Idee finde ich genial! Jetzt gefällt sie mir gleich noch viel besser!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karin,

    DAS IST EINFACH NUR GANZ GANZ ZAUBERHAFT....WAHNSINN was man mit einer Kreidefarbe alles bewältigt bekommt. Die Verwandlung vom hässlichen Entlein hin zum Schwan ist dir ausgezeichnet gelungen. Bin ganz verliebt in das tolle Teil. Muss mir wohl doch auch mal diese Kreidefarbe holen....verrate mir doch bitte in einer Mail welche es denn nun war ;o)) wollen ja hier keine Werbung machen, am Ende kommt noch das Finanzamt wegen Vermittlungs- und Werbesteuer :-X

    Sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  11. Hallo meine liebe Karin,
    eigentlich hat Bianca genau das geschrieben was ich auch schreiben wollte. Die "grottenhäßliche" Vase wurde Dank Deiner Kreativität eine wunderschöne "Designervase". SUPER!
    Du bekommst von mir in den nächsten Tagen eine Mail...
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Ganz ♥liche Grüße aus Aschaffenburg
    Karin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karin, ich kann garnicht anders als mich bei diesem Post zu melden, obwohl ich sonst fast nur als stille und leise Leserin hier unterwegs bin! :-))
    Ich kann gut verstehen, dass dich diese kleine Vase eine Vollbremsung hat hinlegen lassen......, sie ist vor Hässlichkeit, schon wieder so lieb schön das alles andere keine Rolle spielt.-)! Und du hast es geschafft, das sie nun auch noch wirklich zuckersüß ist!!!!!! Tja, das ist so wie mit der Geschichte vom hässlichen Entlein, gell!?
    Liebe Grüße Daniele

    AntwortenLöschen
  13. Wow, du hast das Potenzial dieser Vase einfach erkannt! Echt toll umgesetzt ... auch ich gehöre noch zu den "soll ich es mal versuchen mit Kreidefarbe" Leuten :-)! Ich hab schone eine im beobachten beim Auktionshaus :-)!
    Leider ist die Diskussion um die Kreidefarbe an mir vorbei gegangen....!

    Liebe Grüße Jacqueline

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Karin
    Wow was ein wenig Farbe ausmacht....wollte mir auch schon Kreidefarbe kaufen...jetzt hast du mich total überzeugt und ich werd mir mal ein kleines Töpfchen gönnen......
    Liebe Grüsse
    Monika

    AntwortenLöschen
  15. liebe karin,das hässliche ding hast du aber wirklich verzaubert.von einem hässlichen entlein zum stolzen schwan.die vase ist so wunderschön geworden ,sieht total edel aus.
    liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Karin!
    Da sieht man mal wieder was ein bisschen Farbe ausmacht. Bei Deinem schönen Stück ist es besonders krass. Die Vase war wirklich ...speziell... und jetzt ist sie ein richtig feines Schmuckstück.
    Ich habe auch noch nie mit dieser Farbe gearbeitet aber vielleicht sollte ich das mal tun.
    Ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. ich finde, toll ist sie geworden, Deine neue Vase - wunderschön-
    ich hab auch noch nie mit dieser Farbe gearbeitet, vielleicht versuch ich es bei Gelegenheit einmal aus
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Karin,
    hier schreibt dir auch eine stille und begeisterte Blog-Leserin. Zu der "verzauberten" Vase kann ich nur sagen: "Wuuuunderschööön". Der Aussage über Antje kann ich nur beipflichten - ein Bestellung so liebevoll ausgeliefert zu bekommen... Habe ein wenig in deinem Blog gestöbert und bin auf den antiken Stuhl gelangt. Bestünde evtl. die Möglichkeit diesen auch abzuholen? Ich bin Anfang September im Harz, genau in Goslar, bei Freunden. Kann aber den "Harzrand" leider nicht recht einordnen. Freue mich auf eine Antwort und bis dahin grüßt herzlichst
    Lucia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  19. Ist ja krass.....vorher der Horror jetzt ein Traum :-)))
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Karin,
    diese Farbe bewirkt ja wahre Wunder.
    Vorher war die Vase das absolute no go. Jetzt sieht sie richtig gut aus.
    Nun werde ich bei Antje mal stöbern gehen und mir diese Wunderfarbe bestellen.
    Und das geht ohne Schleifen? Auch bei alten Möbeln?
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Karin, jetzt hast du mich: nach dem Urlaub werde ich mir diese Kreidefarbe besorgen, und ich werde sie sicher bei Antje bestellen, denn ich will auch beim Auspacken Geburtstag haben!!! Und sei jetzt schon sicher, dass Dir dann pausenlos auf den Wecker gehe, weil ich keine Ahnung von Kreidefarbe und Pinsel habe. Das hast du jetzt davon!!! Was zeigte auch immer so tolle Teile - selber schuld;-) Drück Dich, Deine Ina

    AntwortenLöschen