Seiten

Dienstag, 22. Juli 2014

Ich packe meinen Koffer...

...und nehme mit:
mein Fundstück der Woche...


Kurz vor Toreschluss noch schnell einen lieben Gruß ins Bloggerland und ein Dank an eure lieben und mitfühlenden Kommentare zu meinem letzten Post, die ich hier mal wieder von euch zu lesen bekam.

Heute geht es etwas langweiliger hier zu...
Ganz ordinär auf dem Flohmarkt habe ich mein Fundstück der Woche ergaunert.
Weit und breit keine Kelle und auch keine Parkbank in Sicht...
Zur Sicherheit blieb diesmal auch Herr Feuersonnenblume zu Hause, da war sichergestellt, dass das zulässige Gesamtgewicht nicht überschritten wird...
Oh je, ich spüre schon den Schmerz, wenn er dies hier liest...

Schnell zum Thema:
Der Titel des Posts lautet:
Ich packe meinen Koffer - ist ja schließlich Urlaubszeit in deutschen Landen...
Nur welchen?

Na, wie wäre es mit diesem hier:



Groß ist er, stabil ist er auch und so herrlich alt...
Es war Liebe auf den ersten Blick und so war er nach ganz kurzer Verhandlung meins.
YES





Ich war so angetan, dass ich ihn so gar vor meinem gewohnten Einsatz von Farbe und Pinsel verschonen wollte...
Aber das Innenleben wollte ich noch etwas verändern, da waren dann doch Wassserflecken, die mir nicht gefielen.
Also wurde das gute Stück ordentlich geschrubbt und dann kam die Idee, diese sagenhafte Zaubertinktur aus Kaffee, Essig und Stahlwolle mal wieder anzuwenden.



Wie gut, dass es nicht nur regnete heute, denn mit diesem Zeug mag ich nicht wirklich drinnen herumtünchen - der Duft ist doch sehr speziell...

Als der Koffer dann so allmählich immer dunkler wurde, war es mir dann doch zu braun - ihr ahnt es?
Richtig, der Griff zum Farbtopf folgte.



Schnell mit Kreidefarbe eingepinselt - ich liebe diese Farbe!!! Und kann mir mittler Weile gar nicht mehr erklären, warum ich mich so lange nicht an diese Farbe rangetraut habe.

Na, weiß war er nun schon mal von außen, aber da mussten noch ein paar Feinheiten her.
Und so sieht er nun nach einem Tag Arbeit aus.







Schabloniert und geschliffen und ich hab es mal wieder nicht bereut, ihn meiner Pinselsucht hab zum Opfer werden zu lassen.

Ach, die Innenseite schaut nun heute Abend auch endlich herrlich aus, bei dem Ergebnis ist die Duftwolke vom Nachmittag schnell vergessen.




Damit der Deckel auch offen stehen bleiben kann, habe ich noch zwei alte Spitzenbänder rechts und links angebracht.
Seinen zukünftigen Platz kann er leider noch nicht beziehen, aber vorerst thront er hoch über allem Geschehen hier.





Uii, schon Mitternacht, jetzt schnell zu Miri und den anderen Fundstücken, bevor der Laden da geschlossen ist...

Und ihr jetzt aber ab ins Bett, Morgen ist schließlich auch noch ein Tag...

Bis bald
eure
Feuersonnenblume
Karin

Kommentare:

  1. Guten morgen Karin,
    der Koffer ist wirklich wunderschön gewesen und geworden. Stehen lassen hätte ich den auch nicht können.
    Ich wünsche Dir einen wunderschöne Tag
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Karin,
    ja, der Koffer ist toll und die Verwandlung steht im ausgezeichnet!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und eine schöne Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. .......wow, die Arbeit hat sich voll rentiert, er hat sich von Bettler zu einen Prinzen verwandelt.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  4. Ein ganz wunderbares Köfferchen!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Karin,
    uiiii den Koffer hast du super aufgehübscht....
    Toll!
    Du hast echt ein Händchen dafür....

    Viele, viele Liebe Grüße
    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    toller Koffer und so heiß hergerichtet...prima!
    LG Caty

    AntwortenLöschen
  7. Der ist sehr schick geworden liebe Karin!
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  8. Der ist super geworden liebe Karin! Ich mag den Spruch/Schrift im Deckel!
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Karin,
    das ist ja unglaublich was du aus dem Koffer gemacht hast.
    Sehr, sehr schön.
    Ich wünsche dir eine schöne Urlaubszeit.
    Ganz liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Der Koffer sieht jetzt phantastisch aus! Die Veränderung ist dir sehr gelungen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  11. WOW, einfach toll geworden. Gut das Du ihn doch gestrichen hast....
    Da wird es bestimmt noch schöne Bilder mit dem feinen Stück geben ;0)
    Herzliche Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen Karin,
    wunderbar sieht der Koffer aus!!!!!
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin,
    der Koffer ist klasse geworden. Innen auch
    so toll. Fast zu schade zum zumachen!!
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  14. wow, ist der toll geworden, ich bin ein bißchen neidisch. Er gefiel mir ja schon in braun sehr gut, aber was du draus gemacht hast, ist fantastisch!!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  15. Ohhhhh, liebe Karin!
    Der Koffer ist traumhaft schön geworden. Die Arbeit hat sich sowas von gelohnt.
    Bin gespannt wo er seinen Platz findet, aber auf dem S hrank macht er sich auch sehr gut.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. wow!!!! ist er schön geworden!!!!!!!!! ein wahrer schatz! liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Karin,
    du hast aus dem schon wunderschönen alten braunen Koffer ein wahres Prachtstück gemacht. Ich war selten von einem Gegenstand so begeistert!!!
    Ich melde mich auch schon mal sofort an, falls du den Koffer eines Tages abgeben möchtest, dann gebe ich ihm ein neues, schönes Zuhause!
    Liebe Grüße, Mimi

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Karin,
    dein Koffer ist sehr schön geworden!
    Gefällt mir... Grüsse, Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Der Koffer ist der HAMMER !!!!!!!!!!!!!!
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Karin,
    also, der Koffer.....ich bin platt!!!
    Was du daraus gemacht hast.....der Hammer!!
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Karin,
    ein wunderbarer Koffer.
    Den schnapp ich mir jetzt und auf geht es nach Paris....herrlich.
    Ganz toll hast Du den hinbekommen. Bin sprachlos.
    Hab einen schönen Abend und ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Ja der Hammer Dein neuer/alter Koffer!
    Hast Du wunderschön hingekriegt.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  23. Ach liebe Karin, was machst du nur, wenns mal keine weiße Farbe mehr gibt :o)
    Nirgendswo ein Tröpfchen mehr und kein Pinsel an dem noch ein Tröpfchen ist. Da der Zustand ja noch lange auf sich warten läßt, kannst du stolz auf deine Werke sein. Ich würde mir das nicht zutrauen :o)
    liebe grüße von antons muddi
    katja

    AntwortenLöschen
  24. Hallo Karin,
    Das ist ja ein Traum was du da gewerkelt hast! Gott sei Dank hast du zum Pinsel gegriffen, ich finde den Koffer so viel schöner! Und auch, wenn der Schrank nur ein vorübergehender Platz ist, passt er da perfekt hin! Ist natürlich schade, wenn man das Innenleben nicht sehen kann!
    Wünsche dir jetzt auch eine gute Nacht
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Karin,

    du hast diesen Koffer zu etwas Einzigartigen gemacht. Er ist dir prima gelungen und weiß gefällt er mir auch besser.
    Ich bin gespannt, welchen Platz du für ihn eigentlich geplant hast.

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  26. Huhu Karin,
    Tes chic! :-D Da hast du dich ja wieder selbst übertroffen. ^ ^
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Karin,

    der Koffer sieht toll aus.....das Weiß macht ihn richtig majestätisch ;o)
    Da oben hat er aber einen tollen Platz, kann er doch deine Traumwohnung so richtig schön überblicken ;o))

    Sei ganz, ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  28. liebe karin, der koffer ist klasse und toll das du dich entschieden hast ihn zu verzaubern! und wie du ihn verzaubert hast vom frosch zum schönen prinzen :))
    liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Karin, Du bist ja ein Künstler!!! Soooo schön ist der Koffer geworden! Aus irgendeinem Grund ist mein Kommentar zu Deinem letzten Post verschwunden ;-( Wahrscheinlich weil ich so lange keinen Post geschrieben habe - dann sollte man wohl besser auch nicht mehr kommentieren... ich schein's wohl verlernt zu haben. Mal sehen, ob dieser hier zu Dir "durchdringt". Ich drück Dich ganz fest und halte täglich am Straßenrand nach Dir Ausschau - für den Fall, dass Du wiedermal mit 'ner Tür unter'm Arm auf 'ne Mitfahrgelegenheit wartest! Deine Ina

    AntwortenLöschen