Seiten

Sonntag, 10. August 2014

Man nehme.... (ein DIY)



....einen gemütlichen Flohmarktbummel bei herrlichsten Sonnenschein und kaufe dies und das für weniger als wenig Geld.

Unter anderem waren diese Kleinode dabei:



2 alte Tarteformen in groß und klein, ein Möbelfuß aus Holz, ein altes Frühstücksbrett (gabs gratis dazu)
und ein schöner Möbelknauf.

Nicht dass ihr denkt, ich habe nach diesen Sachen gesucht und hatte einen Plan - diese Einkäufe waren eher nach dem Motto:
Kann ich immer mal gebrauchen...

Zu Hause kam mir dann aber ziemlich bald die Idee, dass ich mit dem Möbelfuß eine Etagere oder ähnliches bauen möchte.

Die Backformen könnten nützlich sein bei diesem Vorhaben, also flink alles mit Kreidefarbe geweißelt und Türmchen gebaut.
Statt des Schleifpapieres habe ich lediglich den dunklen Wachs für den Shabby-Effekt benutzt.






Alles miteinander verschraubt bzw. mit Montagekleber verklebt und in kürzester Zeit war ein neues, altes Dekostück geschaffen.



Nur an Stelle des Möbelknaufes habe ich mich für einen alten Fenstergriff entschieden.
Der Knauf sah einfach zu neu aus und so habe ich einen praktischen Griff und kann die Etagere einfach von einem Ort zum anderen tragen.






Ein altes Spitzendeckchen wurde vor der Montage des Griffes noch mittig plaziert - macht die Reinigung nicht unbedingt einfacher, aber wer geht schon danach....

Ein paar der Eierkartonrosen, die Herr Feuersonnenblume neulich für mich werkeln durfte...
Ja, ihr habt richtig gelesen - er wars
;-)
Wahrscheinlich ist einfach die Langeweile zu groß, denn der Herr im Hause ist gerade massiv gehandicapt und darf für die nächsten 6 Wochen nicht laufen...

Eine Geduldsprobe für alle...

Ich habe es ihm neben Bohnen schnippeln, Kirschen und Zwetschgen entsteinen als sehr sinnvolle Ergotherapie verkauft...
;-))
Nächste Woche darf er sie dann mit den Füßen rollen
;-))







Ich mag dieses Arrangement sehr, kann mir aber köstliche Kleinigkeiten darauf gut vorstellen.

Apropro
die Kaffeetafel ruft...

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Sonntag und hoffe dieses kleine DIY hat euch gefallen?!





Bis bald
eure Feuersonnenblume
Karin



Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    ganz, ganz wundervoll hast Du Deine Flohmarktteilchen herrgerichtet. Gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße, isa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    ein schickes Teil ist das geworden!!! Alle Achtung, auf so eine Idee muss man erst mal kommen...
    ...da wüsste ich dann endlich mal wohin mit meinen ganzen Eierkartonrosen...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin sprachlos und das kommt weiß Gott nicht oft vor.
    Da sieht einfach nur super aus.
    Herzliche Grüsse
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine liebe Karin,
    der Regen hat uns von der Terrasse vertrieben und ich dachte mir, schau' mal was es im Bloggerland zu sehen gibt. Meine Güte, Du hast ja wieder voll Deine Fantasie ausgelebt. Ich muss jedes mal wieder staunen was Du aus wirklich alten "Wegwerfsachen" so alles zauberst. Die Etagere zusammen mit den EierkartonRosen ist ein wahrer Eyecatcher geworden. Ach Karin, Deine Ideen sind einfach Balsam für die Seele ♥♥♥
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche Woche.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,
    ja Du bist ja immer fleißig am werkeln, auf diese Idee muss man erst mal kommen.
    die Etagere ist ja der Hingucker auf jedem Tisch.
    Und Dein Mann hat ja auch geschickte Hände.
    Wünsche ihn gute Besserung!
    Ist toll geworden.
    Bis bald und liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so schön aus!!
    Und was für eine aufopfernde und liebevolle Ehefrau du bist! Sagenhaft :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. das schaut so wunderschön aus, unglaublich-
    das mit der Ergotherapie ist eine gute Idee, ich hab nämlich noch keine Eierkartonblumen
    ich war gestern auch auf einem großen Flohmarkt, hab auch einige hübsche Dinge gefunden,
    aber Deine umgesetzten Sachen gefallen mir im Moment fast noch besser
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  8. Ach meine liebe Karin,

    wo denkst du bitte jetzt hin, dass mir dieses DIY gefällt.....von gefallen kann keine Rede sein....nein, nein ;o))
    ICH BIN EINFACH NUR SCHWER BEGEISTERT *ganzlautschrei* einfach nur sooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo schön ♥♥♥♥
    Schick mir doch bitte mal ein klitzekleines Kreativgen per Post, würde mich freuen ;o))

    Ich drück Dich
    Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Karin,
    endlich komme ich dazu auch bei dir wieder vorbeizuschauen und dir ein paar Worte zu hinterlassen.
    Dein DIY finde ich total klasse. Was aus deinen Flohmarktfundstücken entstanden ist, kann sich aber wirklich sehen lassen. So schön und die dazu dekorierten Eierkartonrosen machen das Ganze perfekt. Sehr schön hat dein Mann die Rosen gewerkelt.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön sind Deine Kreationen, liebe Karin, sehr edel sehen die Blumen aus Eierkarton aus - wozu die überall gut sind - sagenhaft -
    ich schicke Dir sonnige Drosselgartengrüße mit vielen Genesungswünschen für Deinen lieben Mann.

    Traudi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karin,
    Du bist ein Genie...Du machst aus simplen Sachen so tolle Dekostücke.
    Die Etagere gefällt mir super, besonders die Rosen. Ich bin ja auf die mit den Füßen gerollten gespannt ;-) Ob die auch so toll aussehen werden?
    Deinem Mann jedenfalls gute Besserung und Dir starke Nerven. Ich kenne das, wenn jemand hier im Haus sechs Wochen nicht sehr mobil und nicht arbeiten darf. Ich war letztes Jahr im Herbst erst fix und alle danach...
    Hab einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karin,
    das ist ein wunderbares DIY und sieht nicht nach dem was was es mal in Einzelteilen war. An den Herrn des Hauses meine Kompliment für diese tollen Rosen und natürlich auch gute Besserung.
    Einen schönen Abend wünscht dir Stine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin
    Das ist eine wundervolle Idee! Sieht sehr hübsch und shabby aus :-).
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Karin
    Was für eine super Idee. Die Etagègere finde ich sehr schön. Jetzt muss ich mich dann wohl auch mal ans wachsen wagen.
    Ich hoffe dein Mann steht das durch. Für meinen wäre das ja ganz schlimm. ;-)
    Guten Start in die neue Woche morgen und viel Kraft mit dem Patienten.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Karin,
    Sehr hübsch und shabby, einfach genial

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Karin,
    die Etagere ist dir echt gelungen, die sieht Hammer aus. Der Fenstergriff macht sie perfekt.
    Habe auch vor kurzem Tarte-Formen auf dem Flohmarkt gefunden.....

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Karin,
    natürlich gefällt es!!!!!!
    Tolle Etagere, ich bin begeistert!
    Herzlichen Gruß
    Danii

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Karin,

    ich kniee quasi vor dir nieder. Ich bin begeistert von deiner Etagere. Eine super Idee und total hübsch.
    Hab eine gute Woche.

    Liebe Grüße
    Bea

    PS: Gute Besserung für deinen Mann.

    AntwortenLöschen
  19. ich weiß schon warum ich auf den flohmärkten immer so wenig finde! weil ich nicht auf die idee kommen würde diese sachen mitzunehmen und dann noch überhaupt etwas daraus zu basteln :) die etagere sieht soooo schön aus!!!
    .... und ich glaube diese ergo werde ich auch hier an so manchem anwenden können ;)
    liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Karin, das ist ja eine geniale Idee!! Es sieht traumhaft aus (und würde sich exellent bei mir auf dem Schrank im Wohnzimmer machen.... ;)) ).
    Liebe Grüße, Mimi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Karin,
    was ist das denn für eine wundervolle Idee? Auf so etwas muß man erst einmal kommen!!! Ganz, ganz toll das Etageren-Ensemple. Und erst die Rosen aus Eierkarton.. Auch an Herrn Feuersonnenblume ein dickes Kompliment.
    Herzliche Grüße
    Lucia

    AntwortenLöschen
  22. liebe karin,ideen muss man haben und du hast geniale ideen! die etagere ist ein traum ♡
    gute besserung für deinen liebsten.liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  23. Halo Karin,
    ich bin zufällig auf deinen Blog gestoßen und bin so begeistert. Welch schöne Ideen du hast und wie toll umgesetzt und so liebevoll präsentiert.
    Die Kreidefarbe werde ich mir auch bestellen und ausprobieren. Wo bekommt man denn den dunklen Wachs? Bin noch Shabby-Anfänger.
    Lieben Gruß
    Claudia

    AntwortenLöschen
  24. Wahnsinn, wie schön!!! Wie du nur auf solche Ideen kommst! Danke fürs zeigen!
    Und die Rosen sind ja auch wunderschön geworden, Kompliment an deinen Mann und natürlich gute. Besserung! Mal sehen wie die nächsten Rosen aussehen ;-)
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Karin,
    deine Ideen sind sind einfach wunderschön. Ich kann nur staunen und evtl. etwas -nachmachen-.
    Danke, für diesen schönen Blogbeitrag,auch über die anderen Bloggerinnen.
    Liebe Grüsse RIKA

    AntwortenLöschen