Seiten

Freitag, 5. Dezember 2014

DIY Türchen...







Hallo ihr lieben Bastler, Werkler und Weihnachtssüchtigen!
Die liebe Stine hat mich zu ihrem diesjährigen Adventskalender DIY eingeladen einen Gastbeitrag zu leisten.


Also, habt ihr Muße mitzuwerkeln? Dann benötigt ihr ein paar Dinge, die die meisten sicher zu Hause haben oder aber für billig Geld bis umsonst zu haben sind.





"Zutaten":
leere Papierrollen
Klebestift
schöne Ausdrücke von einem Motiv eurer Wahl z.B. von hier
Kreppklebeband
Heißkleber
weiße Farbe
LED Teelicht
Garnrolle, Schnapsglas oder Glasnuggets
Pinsel
Schere


Als erstes habe ich kleine Dinge im Haus gesucht, die der Papierrolle (in meinem Beispiel stammen sie vom Toilettenpapier, je nach Größenwunsch könnt ihr aber genauso gut die von Haushaltsrollen etc. verwenden) einen sicheren Stand verleihen, so dass sie später nicht umkippt.
Ein kleines Schnapsglas passte prima, ebenso eine alte Holzgarnrolle.
Wer beides nicht zur Hand hat, der klebt eine Seite mit Kreppband zu und fixiert dort einen oder mehrere Glasnuggets.









Nun legt ihr ein LED Teelicht auf einen Streifen Kreppklebeband, so dass die Klebefläche nach unten zeigt und passt es oben in die Papprolle ein.
Versenkt es etwas unterhalb des Randes, das schaut später echter aus.








Wenn die richtige Tiefe gefunden ist, dann klebt ihr es an der Außenseite der Rolle fest.



Teelicht wieder herausnehmen und zur Seite stellen.

Jetzt sucht ihr euch ein Motiv, dass euch gefällt und mit dem ihr die Rolle rundherum bekleben möchtet. Schaut euch im Netz um, es gibt so wunderschöne Freebies zum Ausdrucken.





Am saubersten gelingt dieses, wenn ihr die Papprolle mit einem Klebestift einstreicht und dann das Papier daraufrollt und andrückt. Streicht ihr das Papier mit dem Kleber ein besteht die Gefahr, dass es sich wellt... 













Dann werden die Ränder oben und unten abgeschnitten, dass muss nicht zwingend sauber und ordentlich sein - sieht später kein Mensch mehr ;-)
Kleine überstehende Papierreste faltet ihr einfach nach innen.











Nun kommt die Heißklebepistole zum Einsatz: Am oberen Rand eurer bereits beklebten Rolle lasst ihr nun den Kleber runterlaufen, schön unregelmäßig, damit es echter wirkt.












Trocknen lassen und dann die Klebetropfen weiß anmalen. Ich habe dieses mit meiner geliebten Kreidefarbe gemacht, aber es geht auch jede andere Farbe, selbst das Deckweiß aus dem Tuschkasten eurer Kids ;-))











Wieder trocknen lassen und eine zweite Tropfenschicht aufbringen, dieses Mal so, dass der obere Papprand nicht mehr sichtbar ist, also ruhig großzügig.


Den getrockneten Heißkleber wieder weiß anpinseln und wer mag kann sein ganzes Papier noch mit dem Pinsel der fast keine Farbe mehr hat trocken weiß wischen, das ergibt einen schönen Shabby-Effekt.

Wenn alles Trocken ist, passt ihr oben einfach das LED-Teelicht ein und fertig ist eure Sicherheitskerze im Shabbylook.








Natürlich kommt diese Shabby-Kerze nicht mit einer echten Kerze mit, aber dank dieser Bastelei brennen jetzt auch in meinem Flur die Lichter am Abend und an anderen weniger frequentierten Stellen im Haus.
Auch toll für alle, die jemanden in Einrichtungen erfreuen möchte, wo offenes Feuer untersagt ist: Krankenhäuser etc.




Ich hoffe, meine Beschreibung ist verständlich und ich konnte euch infizieren, hier entstehen nämlich nun noch mehr dieser Lichter.

Viel Spaß beim Nachmachen und heute Abend schön die Stiefel auf Hochglanz bringen!!!





Bis bald
eure 
Feuersonnenblume
Karin

Kommentare:

  1. Diese Idee könnte mich mit LED-"Kerzen" versöhnen....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    ein wunderschönes DIY, was einfach nachzubasteln ist...vielen Dank dafür... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  3. Boah, Du Fuchs, Du! Das ist ja eine tolle Idee! Aber war von Dir ja auch nicht anders zu erwarten.
    Bussi, Deine Ina

    AntwortenLöschen
  4. oh, was für eine zauberhafte Dekoidee!
    Danke für die ausführliche Anleitung!

    LG
    Regina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,
    danke für diese geniale und hübsche Idee!
    Das sieht wirklich echt aus!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Karin,
    ich hab ja schon viele DIY mit Klopapierrollen gesehen, aber deine ist mal was Neues und ich finde die sind sehr schön geworden! Tolle Idee und lieben Dank für's Teilen :-)
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  7. Das sind wundervolle Kerzen! Klasse DIY Idee Karin!

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  8. Geniale Idee

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  9. eine ganz wuderschöne Idee!
    Vielen Dank fürs Zeigen!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karin,
    geniale Idee, klasse Umsetzung. Spitzenmäßig.

    Wünsche dir ein schönes Adventswochenende,
    Simone

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karin,
    eine wundervolle Idee. Die wird auf jeden Fall nachgebastelt, gleich morgen. Rollen haben wir genug...die werden immer aufgehoben weil damit einiges verbastelt werden kann. Diese Idee ist mir aber noch nie in den Sinn gekommen. Danke dafür und einen schönen Abend.
    Daumen ganz nach oben! Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Karin,
    eine wirklich sehr schöne Idee. Sieht toll aus!
    Ich wünsche dir eine schöne Adventswoche.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen