Seiten

Sonntag, 30. November 2014

Advent, Advent...

Ja, ihr Lieben, endlich ist es so weit, die erste Kerze brennt und die Zeit für gemütliche Stunden und Muße bricht über uns herein - naja, beinahe zumindest
;-))

Mein Kranz ist dieses Jahr endlich einer, der unter der Decke hängt - was das Fotografieren nicht wirklich einfacher macht....
schon gar nicht im Gegenlicht...

Vorenthalten möchte ich ihn euch trotzdem nicht.





Einen schlichten Tannenkranz habe ich gebunden, Kerzen drauf, Schleifen dran und dann wollte ich ihn gern etwas rustikaler haben, nicht ganz so romantisch - aber shabby versteht sich.

Die Lösung kam gestern Nachmittag punktgenau auf einem Weihnachtströdel der Caritas.
Ein ganzes Sammelsurium an alten Ausstechern konnte ich für einen Euro ergattern. Diese wurden dann auch gleich mit Sisalbändern an den Kranz gebunden und baumeln nun hinunter.














Mittig kamen ein paar Kugeln aus Bauernsilber und mir gefällt er richtig gut, also so in natura hier im Wohnzimmer...

Auf den Fotos kommt es wirklich nicht zur Geltung.







So baumelt und leuchtet er nun über meiner Küchenhexe, die im Zuge der letzten Umräumaktion einen neuen Platz erhielt.




Und kommt auch viel besser zur Geltung, nicht mehr eingequetscht zwischen 2 Schränken...





Weiterer Vorteil: Wenn ich wie jetzt auf dem Sofa sitze, habe ich die alte Hexe genau im Auge und kann mich am prasselnden Kaminfeuer erfreuen
;-))

Fantasie ist eben alles
;-))





Habt ihr es auch  kuschelig heute?

Ich hoffe ja, und wünsche euch noch einen gemütlichen Adventssonntag im Kerzenschein!

Bis bald
eure
Feuersonnenblume
Karin

Montag, 24. November 2014

Fundstück der Woche







Ja meine Lieben, ich habe mal wieder eins - ein echter Kracher, jedenfalls für mich
;-)
Mal wieder in den weiten des WWW aufgestöbert und dann auch noch in unmittelbarer Nachbarschaft und natürlich für billig Geld.

Obwohl.... so allmählich werden die Fundstücke richtig teuer im Verhältnis...
40 Euro musste ich berappen, damit muss es also auch wirklich ein Highlight sein...

Nein, weder die Kronjuwelen noch den heiligen Gral habe ich ergaunert, aber immerhin ein (fast) neues Wohnzimmer.

Doch schaut selbst:





Na, was ist neu eingezogen?



Richtig!
Ein Wohnzimerschrank und wer genau hinschaut auch die Kommode links daneben, da stand ja kürzlich noch die alte Nähma.

Nun passt alles, naja fast... wunderbar zueinander.

Etliches hin und herräumen war natürlich mal wieder nötig, aber wer liegt schon am Wochenende auf dem Sofa???

Dieses könnte ich vielleicht ganz entsorgen
;-))









Nur das Schleifen habe ich noch nicht geschafft...
Dafür ist aber gleich Weihnachten eingezogen - die schönste Dekozeit im Jahr, nicht wahr?



Davon gibt es bestimmt auch ganz bald noch viel mehr Bilder, bei denen ihr feststellen werdet, dass ich noch so einiges hier in weiße Farbe getaucht habe...

Kleiner Vorgeschmack:



Die Essecke hat ihr Braun auf der Strecke gelassen...

Heute kurz und knapp, denn die Pflicht ruft
:-((

Bis bald 
eure
Feuersonnenblume
Karin

Freitag, 7. November 2014

Erstens kommt es anders....

Hallo meine Lieben, wenn ihr denn noch hier seid und nicht schon ins Nirwana unterwegs , weil ihr mich dort vermutet...
Kündigte ich doch im letzten Post an - btw: vielen, vielen Dank für eure herzlichen Kommentare !!!! -
dass ich euch meine Kabelverstecklösung für die Fernsehecke zeigen werde...





Ja und nun kommt der Posttitel ins Spiel, erstens kommt es anders, zweitens als ich dachte...

Mein Plan war es eine alte Obstkiste hinter der Nähmaschine zu platzieren, den Boden nach vorn, so könnten Mehrfachsteckdose und Kabellage dahinter verschwinden, mein geliebter Fensterladen sollte auf dieser Kiste geparkt werden, dann gewinnt er Höhe und wirkt wieder.

Also gestrichen, geschliffen und gerückt.... Hm.... 

Kennt ihr das? Ihr habt ein genaues Bild vor eurem inneren Auge und wenn es da so steht, wie gedacht sieht es einfach nicht aus????
Es wirkte einfach so, nach dem, was es war eine Notlösung...

Aber ich wär ja nicht ich, wenn ich nicht sofort Plan B hätte...
Fensterladen und Kiste weggeräumt, alte Tür in die Ecke geschleppt, natürlich noch gestrichen, die stand ja noch braun in der Garage.... Besser, aber irgendwie drohte die Tür rein visuell alles zu erschlagen.... Menno, 

Ich war kurz davor alles wieder so hinzuräumen, wie es war, also stinknormalen Fernsehtisch und Nähma raus...



Zum Glück erstöberte ich dann bei e*** kleinanzeigen etwas - ganz, ganz feines...
Schnell 10, 00 Euro geschnappt, Navi an und ins Auto. Ja, ihr habt richtig gelesen, ich werde langsam teuer mit meinen Neuanschaffungen - diesmal ganze 10,00 Euro.
Schleppte und wuchtete das Stück nach Haus. natürlich waren wie sooft, wenn man jemanden braucht, alle ausgeflogen, incl. Nachbarschaft... Ich habe es tatsächlich geschafft das Möbel allein in meine Wohnung zu schleppen - eine Treppe galt es damit zu überwinden... puh....



Schnellstens griff ich zu Pinsel und Farbe und weißelte, was das Zeug hielt. Dabei stellt sich mein Opfer etwas widerspenstig an. Ich wollte die Rückwand ausbauen, damit ich diese 
a) leichter streichen kann
und
b) eine Schablonierung aufbringen kann ohne mir das Kreuz zu brechen, das war von der Schlepperei eh schon ramponiert...

Nach 2 Std. (!!!!) hatte ich endlich alle Nägel entfernt und konnte damit starten.



Die Plackerei hat sich aber so gelohnt, ich schaue, glaub ich, immer noch mehr auf die Kommode, als in den Fernseher ;-)






Und im Überblick schaut es nun so aus:









Was ist das wieder für ein bescheidenes Licht zum Fotografieren gewesen.... 
Noch eins vom Sofa aus, dann können wir uns um nächste "Problem" kümmern....




Wohin jetzt mit der Nähma???
Ganz klar,: langweiliges Regal raus, Nähma hin! Gefiel mir so gar auf Anhieb ;-))




Wurde natürlich sofort dekoriert und hier habe ich leider nur noch die Platte streichen können, dann versiegte mein Kreidefarbevorrat :-(
Doch eigentlich gefällt mir das etwas rustikale gerade ganz gut - liegt bestimmt an der Jahreszeit... Ich würde nicht wetten, dass es so bleibt... Farbe zieht ja bestimmt mal wieder hier ein :-))




Fällt euch noch etwas auf????
Na????
Schaut genau hin!!! Ist noch etwas Neues, Altes eingezogen...






Diese tolle Leiter - den ganzen Sommer habe ich alle Flohmärkte abgegrast auf der Suche nach so einem Teil - ohne Erfolg.
Und dann gewinn ich sie einfach so bei der lieben Simone. Ich bin immer noch sprachlos, naja fast...
An dieser Stelle noch einmal tausend Dank für diese Freude, die mir bereitet hast und bereitest.








Eigentlich wollte ich sie für den Garten haben, aber jetzt muss sie erstmal hier ausharren und sich noch schonen, denn schon bald werden 24 Päckchen daran baumeln... psssst....

Simone hat es mit dieser Wahnsinnsfreude aber nicht auf sich belassen, sie packte in das Paket noch so schöne Dinge mit hinein - doch schaut selbst:





Diese sind natürlich schon dekorativ in der Wohnung verteilt.
 DANKE!!! DU LIEBE!!!

Das war jetzt ein langer Post, oder? Ich sollte mich doch öfter hier blicken lassen , dann schaff ich es vielleicht mich kürzer zu fassen... vielleicht ;-)
Momentan werkel ich soviel fürs Lädchen, denn Weihnachten rückt ja immer näher. Also wenn ihr mich dort mal besuchen möchtet, tretet nur herein - klick



Nun, aber ab mit euch an den Frühstückstisch!
   

Bis bald
eure
Feuersonenblume
Karin