Seiten

Montag, 26. Januar 2015

Das Montag bis Donnerstagszimmer






Ja, ihr habt richtig gelesen: hier gibt es ein Zimmer, das existiert nur von Montag bis Donnerstag - naja, für mich zumindest...
;-)
Von Freitag bis Sonntag hat es dann wieder das flügge gewordene Kind annektiert...

Nachdem hier ja immer wieder so viele neugierige Fragen zwecks unseren weiteren Räumlichkeiten aufkamen, nehme ich euch heute mit in ein weiteres Zimmer.




Da bei  unserer Wohnfläche und meinem Sammel- und Kreativtrieb Platz immer Mangelware ist, war für fast alle Beteiligten klar, dass nach dem Auszug der "kleinen Zicke" ihr Zimmer dem Modell des Room-Sharing beitreten wird.


Kinners, ich kann euch sagen, dass gab hier Kämpfe...
 Das Modell an sich ist zwar vom Nachwuchs genehmigt wurden, aber es folgte sogleich die Ansage:"Das wird aber nicht weiß und meine Tapete bleibt auch!!!"

OMG....

Aber....

Bei der Diskussion wolltet ihr nicht dabei gewesen sein.... aber mir wurde klar warum die Süße (also meist zumindest...) von ihren Freunden solche Lebkuchenherzen geschenkt bekommt....
;-)




Nun arbeitete ich hier in den vergangenen Wochen an einem Kompromiss. Als erstes wollte ich den Anblick der Fototapete, die mir schon beim Tapezieren damals den letzten Nerv geraubt hat..., mildern.







Lösung war schnell beim Schweden gefunden: Vorhang auf oder zu... je nachdem welcher Wochentag 
;-)

Meinen alten Tisch aus der Kreativecke im Flur habe ich umquartiert, schließlich braucht das Kind ja am Wochenende eine Arbeitsplatz... und Muttern in der Woche endlich mal ein helles Eckchen zum Werkeln.









Das Bett wurde ganz schnell "schwedisch" verhüllt und als Sichtschutz wanderte das Regal zwischen Tür und Bett. Und hinter dem Vorhang aus einem altem Überschlaglaken können diverse Dinge auch mal Teenager gerecht weggerümpelt werden...
















Die Rückwand wartet noch auf eine farblich Veränderung und nein, sie wird nicht weiß...
Seitdem ich in Besitz des neuen Buches von JDL bin, bin ich völlig dem Patinierungswahn verfallen und mir schwebt eine Idee für die Rückwand vor - ihr werdet es erfahren.




Um es nicht ganz so weiß werden zu lassen habe ich schnell ein paar Dekoteilchen zusammengesucht, die das verhindern. 
Ich war nach zwei Tagen Räumerei recht zufrieden mit dem momentanen Ergebnis - blieb abzuwarten welche Reaktion die Freitag-bis-Sonntag-Nutzerin dieses Zimmers an den Tage legt...











Und was soll ich sagen: ihr gefällt es total gut...

????

Ich konnt es kaum glauben, selbst von meinen weiteren Ideen der Umgestaltung war sie begeistert...




Und da heute Montag ist und der Tee nun fertig gezogen hat, werde ich mich jetzt ans weitere Aufrüschen des Mutter-Tochter-Reiches machen.







Vielleicht hat ja der ein oder andere noch schlagkräftige Argumente, wie ich dieses Grün an den Wänden noch loswerde??? 
Und ich rede nicht von streichen oder tapezieren... Argumente, die hier auch das Zusammenlaben am Wochenende harmonisch sein lassen... 



Nun aber schnell zu Farbe und Pinsel...

Bis bald
eure
Feuersonnenblume
Karin


Kommentare:

  1. Oh-oh, meine Drachenkänpferin würde einem Zimmersharing mit dir nie zustimmen :) Ok, sie bleibt auch noch ne Weile hier
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Oh Karin, was habe ich über deine Worte gelacht ;o) Kaum sind die Kinners aus dem Haus ... entsteht ein Zimmer was mich aus den Socken haut! Ich habe jetzt keinen Verschwörungsplan zur hand, wegen der grünen Wand, aber da fällt uns sicher noch was nettes ein, nech?!Die Idee mit der Gardine vor der Fotowand ist schon mal der Klopper wie ich finde, da muß man erst mal drauf kommen! Du hast wirklich ein Händchen, ich staune immer wieder! Lass dich mal umärmeln, von deinem Meisje ;o*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,
    ich find das Zimmer wunderwunderschön - du hast echt ein Händchen, Räumen Charakter und Charme zu geben, tolle Lösungen zu finden - die Gardine ist super - wow -
    ich würd die grüne Wand lassen - irgendwann... wird sie ganz von selbst verschwinden - kenn ich aus Erfahrung - grins -

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin,
    das ist doch wirklich sehr schön geworden. Die Fotowand mit einer Gardine zu versehen finde ich ganz toll. Es sieht nun aus, als wenn das Zimmer ein Fenster mit Blick auf einen See hat. Das ist doch richtig schön.
    Ich finde jetzt die grüne Wand nicht so schlimm. Ein wenig Farbe kann doch nicht schaden!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,
    ich glaube bei uns würde es auch Kämpfe geben, wenn ich das Zimmer weiß werden lassen würde. Wir sind hier aber auch nicht komplett im Weißrausch.
    Allerdings mag ich sehr gerne wie es bei Dir ausschaut und auch was Du aus "Eurem" Mädels Zimmer gemacht hast.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. :) liebe karin, du bist die meisterin! :) also ich muss schon sagen, selbst die tapete gefällt mir gut! mit dem vorhang sieht sie aus wie ein fenster mit schöner sicht und nicht wie tapete... aber das grün... war es wirklich so? zu dieser tapete??? :)
    ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Karin,
    oh wie schön...die Gardinen vor der Tapete sind eine tolle Lösung...es sieht wirklich aus wie ein Fenster...ich kann mir schon vorstellen, dass es schwierig ist zwei unterschiedliche Geschmäcker unter eine Hut zu bekommen...aber ich denke du hast da eine super Lösung gefunden... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  8. super Idee!!
    So siehts doch ganz gut aus! Gratuliere...
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Das ist euch doch toll gelungen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  10. Einfach WOW - sieht das toll aus! LG Daniela

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karin ...
    Das hast Du mal wieder perfekt designt :))) und die Fototapete mit den Gardinen vom Schweden sieht aus wie ein Fenster zum Wasser ... Zumindest wirkt es auf den Bildern so ...
    Tja für die Grünen Wände hätte ich nicht gleich die Wahnsinnsidee .... Aber ich bin mir sicher : Dir fällt was ein ... Und darauf bin ich gespannt :)))
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Wow... da hast Du aber wieder ganze arbeit geleistet und ich muß gestehen, dass ich gerne mal zum Tee käme :-).

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  13. Ich muss sagen, mir gefällt die Wand mit der Fototapete echt gut und dass du sie mit einem Vorhang versehen hast, gibt dem ganzen einen echten Touch! Ich hab das Gefühl, dass ich gleich raus auf den Steg gehen kann und ins kühle Nass reinhüpfen kann. Natürlich nur im Sommer, wenn es mir auch sehr heiß ist! Jetzt steh ich eher auf Tee und warmen Pullover!
    Toll hast du alles dekoriert, sieht echt wunderbar aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen