Seiten

Montag, 23. März 2015

Überraschungen...

Gibt es etwas besseres als Überraschungen? Also, die der positiven Art natürlich...
Nachdem ich am Donnerstag noch der Meinung war mich erwarten nun 7 Jahre Pech...

Ja, richtig, ich habe einen Spiegel zerdeppert... Und dann noch einen herrlich alten... 
Vielleicht hätte ich beim Streichen nicht ganz so intensiv hineinschauen sollen...

Nun gut, tapfer beschloss ich meinem Schicksal die Stirn zu bieten und auch am nächsten Tag mein Bett früh morgens zu verlassen und mal schauen, was der Tag so bringt.
Es klingelte und das nur einmal - war aber trotzdem der Postmann 
;-))

Ich durfte ihn um ein wundervolles Paket von der lieben Ina erleichtern.
 Ich wusste ja, dass dort ein Tablett ihrer Mutter drin sein würde, dass ich schäbig machen soll... 
Und einen Wunsch hatte ich ja auch an die liebe Ina geäußert.
Einen Wäscheklammerbeutel wollte ich so gern haben, also einen genähten in weiß - ok, letzteres war wohl jedem klar...




Der war auch liebevoll verpackt in dem Paket. Doch als ich ihn dann in den Händen hielt verschlug es mir trotzdem die Sprache...
Sooooo schööööön!!!!
SEUFZ




Ina, ich wiederhole mich ja gerne: du bist einfach eine Künstlerin an der Näma!!!

Und schaut mal genauer hin (soweit das bei meiner Bilderqualität geht - die Kamera hat sich heute irgendwie noch mehr verweigert als sonst...)
Mit meinem Monogramm ♥♥♥
Hauptsache das bedeutet jetzt hier nicht, dass ich nur noch fürs Wäsche aufhängen zuständig bin - da sind meine Untertanen hier ja immer recht findig...




Aber da waren noch mehr Päckchen. Na, da lasse ich mich doch nicht zweimal bitten...
Zwei wunderschöne, selbstverständlich ebenfalls von Ina handgefertigte Eierwärmer und zwei Mug Rugs,







Beides passt perfekt in mein Farbkonzept, mindestens genauso wie dieses Kissen, dass auch noch zum Vorschein kam. Nur die Schoki, die in der aufgenähten Tasche steckte, wollte heute einfach nicht mit aus Bild 
;-))






Und damit ich nicht vergesse auf welches Fest wir zusteuern grub ich noch einen kleinen Hinweis aus...


Ina, auch auf diesem Wege tausend Dank und mindestens eine dicke Umarmung!!!
Wenn diese Dinge nicht ein Grund sind die Tischdeko noch mal über den Haufen zu werfen...















sogar mit Storchennest ;-)


Und noch mehr neues - seht ihr es, dort hinten?
Genau, Feuersonnenblumes leben jetzt auch hinter schwedischen Gardinen ;-))



Dialog, als Herr Feuersonnenblume heute Heim kam:






Er:"Hast du die Wände neu gestrichen?"
Ich:"Ja, vor 3 Monaten...."
Er:" Sieht irgendwie anders aus hier..."
Ich:"ja, neue Gardinen!"
Er:" Welchen Altkleidersack haste da denn wieder geplündert..."

Ja,ja.. Humor hat er ja...



Na, immerhin hat er bemerkt, dass sich was verändert hat, es besteht also noch Hoffnung...
;-))

Hoffnung besteht auch für das Tablett von Inas Mutter. Denn am Samstag fuhren wir zur Neueröffnung von Antjes Landlust um u.a. meinen Farbnachschub zu sichern.
Und schon wieder eine Überraschung: Herr Feuersonnenblume wollte tatsächlich ganz freiwillig mit und hatte auch noch Spaß.
Leider habe ich Depp natürlich meine Kamera zu Hause gelassen...
Aber ich kann euch sagen, das Lädchen, dass sich nun zu einem Laden gemausert hat, ist ein Traum!!!
Ich würde dort sofort einziehen, gibt es nichts was es nicht gibt:
 Herd, Wanne, Sofa, Bett - alles vorhanden und alles vom Feinsten!!!

Neugierig? Dann schaut mal hier klick
Die liebe Manu war schlauer als ich und hat ihre Kamera dabei gehabt und sehr schöne Fotos vom Laden gemacht.

Womit wir bei der nächsten Überraschung wären. Ich durfte die Waldstrumpfschöpferin kennen lernen.
Wir plauschten viel und verbrachten einen netten Nachmittag bei Antje, die trotz des ununterbrochenen Trubels sich Zeit für uns und den ein oder anderen Sekt nahm.



Liebe Antje, es war total schön und ich war bestimmt nicht das letzte Mal da!
Heim fuhr ich mit einem kleinen Nachschub an Farbe. Und das wo sie drauf landen wird und auch schon gelandet ist, zeige ich euch das nächste Mal.

Bis bald 
eure
Feuersonnenblume
Karin



Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    ich bin dann auch mal wieder hier. :-) Habe mich etwas rar gemacht.
    Wunderschöne Fotos hattest Du heute auf jeden Fall im Gepäck. Ja das neue Lädchen von Antje
    durfte ich auch schon bestaunen. Es ist einfach ne Wucht.
    Dann wünsche ich Dir jetzt einen schönen Abend.
    GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Karin,
    also, was lerne ich daraus...Spiegel fallen lassen und der Postbote bringt schöne Sachen?! Neee, ganz sicher nicht....schade um den Spiegel. Zu deinem Mann sage ich nur: das könnte auch meiner sein, nur dass er es nicht oder nur selten ausspricht. Er denkt sich seinen Teil...ich erkenne es an seinem Gesichtsausdruck und es ist auch besser, wenn er nix sagt ;-)
    Bis bald und einen schönen Abend - Stine -

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine liebe Karin,
    jetzt aber mal Butter bei die Fische: entweder Du schickst mir sofort einen Mietvertrag, damit ich endlich bei Dir einziehen kann o d e r ich komme wenn Du außer Haus bist und werde "Hausbesetzer"!!!!!!!!!
    Nun aber mal ein bißchen ernst; einfach traumhafte Sachen sind bei Dir eingetroffen und s o f o r t
    wurden sie von Dir in Szene gesetzt. Ich bin wieder, eigentlich immer, hin und weg! Mach' weiter so meine Liebe.
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Karin,

    die Werkeleien von Ina sind echt der Hammer. Ich schmachte auch immer die gestickten Monogramme an. Da hätte ich mich auch gefreut.
    Deine Osterdeko ist wie immer super schön.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Karin,
    so schön alles. Tolle Post hast Du bekommen, da kann der Postbote ruhig öfters klingeln. Das mit dem Spiegel hört sich dagegen nicht so toll an, aber kann man ja reparieren...
    Und den Schokoladenspruch muss ich mir gut merken, der ist einfach genial.
    LG Manu, die nun nochmals Deine Osterdeko anschaut

    AntwortenLöschen
  6. Ja und nun bin ich auch schon hier und schaue mal die Örtlichkeiten und Dinge an, über die wir so herzlich geplaudert haben. Die berühmte Kommode habe ich auch schon entdeckt...lächel und auch beim Rest fügen sich viele Gedanken zu einem ganzen Bild....schön. Über die Story mit den Gardinen musste ich schmunzeln und kann mir gut vorstellen, wie sich das abgespielte. Doch so wie ich ihn kennengelernt habe ist es bestimmt mächtig stolz auf alles was Du bisher so umgestaltet hast.
    Liebste Grüße vom Waldstrumpf MANU

    AntwortenLöschen
  7. Na, da hat sich das Spiegel-Pech in GLück verwandelt. Ich freu mich für Dich!
    So tolle Sachen hast Du bekommen, die Du mal wieder wunderbar in Szene gesetzt hast.

    GLG Ines♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Karin!
    Da hast du aber ein tolles Überraschungspaket bekommen. Da sieht man mal wieder, dass das mit dem Pech alles nur Aberglaube ist. Von der schönen Shoperöffnung habe ich gestern schon im Waldstrumpfhaus gelesen. Das hätte ich mal eher wissen müssen, dann hätte ich mich auch auf den Weg gemacht. Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebte Karin, was hast du denn da wieder für einen himmlischen Post fabriziert!? Ich musste so lachen wegen der Schwedischen du weisst schon, ach deien Wortspielchen, köstlich sind die! Deine pics sind einmal mehr bezaubernd, da macht es gar nichts, wenn einmal das Licht nicht so mitspielt. Hättest du es nicht gesagt, ich hätte es gar nicht bemerkt! Ich schicke dir ne dicke Umarmung, Meisje

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Karin, da muss ich aber jetzt mal meine derzeitige -stressbedingte- Blogabstinenz unterbrechen und mich herzlich bei Dir für Dein überschwängliches Lob bedanken!!! Ich suhle mich gerade in Deinen wohltuenden Worten. Und ich freue mich natürlich, dass ich Dir eine Freude machen konnte. Wobei ich mich jedesmal, wenn ich für Dich ein Päckchen packe, frage, welcher Teufel mich geritten hat, Dir, der unbestrittenen Dekoqueen, der begnadetsten und kreativsten Meisterin der Dekoration, Deko zu schicken. Ja, will ich mich denn komplett blamieren??? Muss ich denn meine kreative Unzulänglichkeit so provokativ in den Vordergrund rücken? Tagelang überlege ich dann, was es denn wert wäre, in Deine heiligen Hallen aufgenommen zu werden (zum Glück hattest Du mir diesmal ja einen Tipp gegeben - übrigens bin ich froh, dass Du nicht die Konservendosen gezeigt hast, denn dann wüsste auch noch jeder, dass ich nicht kochen kann, sondern meine Familie aus überdimensionalen Blechkübeln ernähre.....) Ach, und dann fällt mir jedes mal ein Stein vom Herzen, wenn Du so toll berichtest, wie Du Dich freust (sag jetzt bitte nicht, Du hattest Schauspielunterricht, denn das würde mich in tiefe Depressionen stürzen!!!).
    Überdies hat mich Dein Post dezent daran erinnert, dass mein Blog als letzten Post noch immer den Dezember zeigt. Jaaaaa, ich bin nicht nur dekomäßig nachhilfebedürftig, sondern auch noch unpünktlich und überaus veraltet. Also gut, ich werde mich jetzt mal zusammenreißen, und in den nächsten Minuten selbst einen Post schreiben. Naja, vielleicht nicht in den nächsten Minuten, sondern sagen wir mal, in den nächsten Stunden. Tagen. Versprochen.
    Liebe Karin, ich drück Dich ganz dolle und warn Dich schon mal vor: irgendwann machst Du mal ein Paket auf, und heraus komm ich ;-)
    Deine Ina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Karin,
    hab meine Manu schon gelesen, dass die Neueröffnunf bei Antje wunderschön gewesen ist...und so tolle Sachen hast du bekommen...und die schwedischen Gardinen haben sich auch ins Pünktchenchaos verirrt...Herr Chaos rollte auch nur mit den Augen, als ich sie beim Schweden in den Einkaufskorb legte...was soll ich sagen...Männer... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  12. liebe Karin,
    das heißt wohl jetzt 7 Jahre Glück - ist auch irgendwie sinnvoller!
    Wunderschöne Sachen, die Tina da gezaubert hat! Traumhaft!
    Von dem Wäscheklammerbeutel kann ich gar nicht mehr wegschauen.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Karin,
    ein zauberhaft schönes Paket hast Du von der lieben Ina bekommen, da kann von Pech garnicht die Rede sein.
    Der Wäscheklammerbeutel ist ein Traum !!
    Ich muss mir Deine Bildchen gleich nochmal anschauen...so toll find ich wieder Deine Deko.
    Nun wünsch ich Dir und Deiner Familie ein schönes Osterfest und schick liebste Grüsse
    aus dem stürmischen Sauerland.
    Anja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo, du hast wieder mal schöne Fotos gezeigt, deine Osterdeko ist auch soo toll, wunderbar! Und ich bin froh dass auch dein Mann nicht erkennt ob etwas neues in der Wohnung ist oder nicht.... tzzzzz...
    Ich wünsche dir ein schönes Osterfest, liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen